narkive is for sale. Interested? (dismiss)
Discussion:
Niveau-Verpflichtet
(zu alt für eine Antwort)
Torsten Zuehlsdorff
2012-04-13 08:15:22 UTC
Permalink
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2012-04-16 19:16:13 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?

Aber wo dann?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2012-04-17 09:33:23 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.

Gruß,
Torsten
Andreas Leitgeb
2012-04-17 11:58:54 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Torsten Zuehlsdorff
2012-04-19 07:45:43 UTC
Permalink
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Wenn du rostig mit alt definierst: ja.
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Die meisten unnatürlichen Sachen machen besonders viel Spaß.

Gruß,
Torsten
Andreas Leitgeb
2012-04-19 13:17:06 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Wenn du rostig mit alt definierst: ja.
Und wenn nicht?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Die meisten unnatürlichen Sachen machen besonders viel Spaß.
Nur halt eben synthetischen Spaß.
Torsten Zuehlsdorff
2012-04-30 14:14:37 UTC
Permalink
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Wenn du rostig mit alt definierst: ja.
Und wenn nicht?
Dann ist das dein Problem!
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Die meisten unnatürlichen Sachen machen besonders viel Spaß.
Nur halt eben synthetischen Spaß.
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2012-05-02 18:16:02 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Wenn du rostig mit alt definierst: ja.
Und wenn nicht?
Dann ist das dein Problem!
Das definiere ich dann einfach als _dein_ Problem ...
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Die meisten unnatürlichen Sachen machen besonders viel Spaß.
Nur halt eben synthetischen Spaß.
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2012-06-29 09:39:07 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Wenn du rostig mit alt definierst: ja.
Und wenn nicht?
Dann ist das dein Problem!
Das definiere ich dann einfach als _dein_ Problem ...
Rekursion? Ich konntere mit einem Spiegel.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Die meisten unnatürlichen Sachen machen besonders viel Spaß.
Nur halt eben synthetischen Spaß.
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2012-07-01 17:10:29 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Wenn du rostig mit alt definierst: ja.
Und wenn nicht?
Dann ist das dein Problem!
Das definiere ich dann einfach als _dein_ Problem ...
Rekursion? Ich konntere mit einem Spiegel.
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Die meisten unnatürlichen Sachen machen besonders viel Spaß.
Nur halt eben synthetischen Spaß.
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.

Oder beim Opfer.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2012-10-19 11:25:39 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Sind die Ritter, die "Ni!" sagen, etwa schon so rostig?
Wenn du rostig mit alt definierst: ja.
Und wenn nicht?
Dann ist das dein Problem!
Das definiere ich dann einfach als _dein_ Problem ...
Rekursion? Ich konntere mit einem Spiegel.
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Andreas Leitgeb
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Der ist dann aber natürlich sehr unnatürlich.
Die meisten unnatürlichen Sachen machen besonders viel Spaß.
Nur halt eben synthetischen Spaß.
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Post by Henning Sponbiel
Oder beim Opfer.
Naja, solange das Opfer nicht noch häßlich ist, kann es mit dem Schaum
vielleicht leben.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2012-10-21 06:17:22 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder beim Opfer.
Naja, solange das Opfer nicht noch häßlich ist, kann es mit dem Schaum
vielleicht leben.
Mit Schaum kann man seine körperlichen Unzulänglichkeiten gut verbergen.
Oder was glaubst du, warum in vielen Filmen Frauen in der Wanne oder in
er Dusche schaumbedeckt sind?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-03-26 10:16:59 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Ach, dann ist er also Zooologe.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder beim Opfer.
Naja, solange das Opfer nicht noch häßlich ist, kann es mit dem Schaum
vielleicht leben.
Mit Schaum kann man seine körperlichen Unzulänglichkeiten gut verbergen.
Oder was glaubst du, warum in vielen Filmen Frauen in der Wanne oder in
er Dusche schaumbedeckt sind?
Ich dachte sie wären zu dof den Stöpsel zu finden.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-03-27 19:01:17 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Ach, dann ist er also Zooologe.
Hey, das sind meist auch ganz normale Menschen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder beim Opfer.
Naja, solange das Opfer nicht noch häßlich ist, kann es mit dem Schaum
vielleicht leben.
Mit Schaum kann man seine körperlichen Unzulänglichkeiten gut verbergen.
Oder was glaubst du, warum in vielen Filmen Frauen in der Wanne oder in
er Dusche schaumbedeckt sind?
Ich dachte sie wären zu dof den Stöpsel zu finden.
Und was lernen wir daraus? Diese Gruppe bildet!


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-04-02 11:41:56 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Ach, dann ist er also Zooologe.
Hey, das sind meist auch ganz normale Menschen.
Das sagen sie alle, selbst die Menschenaffen!
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder beim Opfer.
Naja, solange das Opfer nicht noch häßlich ist, kann es mit dem Schaum
vielleicht leben.
Mit Schaum kann man seine körperlichen Unzulänglichkeiten gut verbergen.
Oder was glaubst du, warum in vielen Filmen Frauen in der Wanne oder in
er Dusche schaumbedeckt sind?
Ich dachte sie wären zu dof den Stöpsel zu finden.
Und was lernen wir daraus? Diese Gruppe bildet!
Genau, das bilden einer Übersicht funktionaler Vorteile ist sehr bildsam!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-04-03 19:38:56 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.

Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.

Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Ach, dann ist er also Zooologe.
Hey, das sind meist auch ganz normale Menschen.
Das sagen sie alle, selbst die Menschenaffen!
Nur, Letztere können nicht wirklich reden.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder beim Opfer.
Naja, solange das Opfer nicht noch häßlich ist, kann es mit dem Schaum
vielleicht leben.
Mit Schaum kann man seine körperlichen Unzulänglichkeiten gut verbergen.
Oder was glaubst du, warum in vielen Filmen Frauen in der Wanne oder in
er Dusche schaumbedeckt sind?
Ich dachte sie wären zu dof den Stöpsel zu finden.
Und was lernen wir daraus? Diese Gruppe bildet!
Genau, das bilden einer Übersicht funktionaler Vorteile ist sehr bildsam!
Man könnte daraus eine neue Kunstrichtung generieren und damit
steinreich werden.



Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-04-04 09:13:51 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.

Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Ach, dann ist er also Zooologe.
Hey, das sind meist auch ganz normale Menschen.
Das sagen sie alle, selbst die Menschenaffen!
Nur, Letztere können nicht wirklich reden.
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder beim Opfer.
Naja, solange das Opfer nicht noch häßlich ist, kann es mit dem Schaum
vielleicht leben.
Mit Schaum kann man seine körperlichen Unzulänglichkeiten gut verbergen.
Oder was glaubst du, warum in vielen Filmen Frauen in der Wanne oder in
er Dusche schaumbedeckt sind?
Ich dachte sie wären zu dof den Stöpsel zu finden.
Und was lernen wir daraus? Diese Gruppe bildet!
Genau, das bilden einer Übersicht funktionaler Vorteile ist sehr bildsam!
Man könnte daraus eine neue Kunstrichtung generieren und damit
steinreich werden.
Danke, ich habe genügend Schotter in der Auffahrt.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-04-04 19:27:39 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.
Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Vergleiche ihn mit einem neuen Hammer derselben Marke und derselben
Serie. Reinige dazu aber zunächst den alten Hammer von den Fetzen, die
an deinem Kopf abgegangen sind.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Ach, dann ist er also Zooologe.
Hey, das sind meist auch ganz normale Menschen.
Das sagen sie alle, selbst die Menschenaffen!
Nur, Letztere können nicht wirklich reden.
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-04-22 14:04:25 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
*Torsten in seinen eigenen Spiegel gucken lass*
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.
Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Vergleiche ihn mit einem neuen Hammer derselben Marke und derselben
Serie. Reinige dazu aber zunächst den alten Hammer von den Fetzen, die
an deinem Kopf abgegangen sind.
Was man nicht im Kopf hat, klebt am Hammer.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Synthetischer Spaß ist besser als kein Spaß. Sagen die Menschen mit dem
Schaum vor dem Mund!
Die hätten besser ihren Mund geschlossen gehalten.
Dann kommt der Schaum aus der Nase. Sieht auch nicht besser aus.
Es geht doch nicht nur um das Aussehen, sondern auch um den gewünschten
Effekt beim Spaßhabenden.
Das ist der ohne Schaum? Ist er vielleicht ein Schaumpartyveranstalter?
Vermutlich. Er genießt es halt, wenn sich die Gäste zum Affen machen ...
Ach, dann ist er also Zooologe.
Hey, das sind meist auch ganz normale Menschen.
Das sagen sie alle, selbst die Menschenaffen!
Nur, Letztere können nicht wirklich reden.
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-04-24 15:40:35 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.
Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Vergleiche ihn mit einem neuen Hammer derselben Marke und derselben
Serie. Reinige dazu aber zunächst den alten Hammer von den Fetzen, die
an deinem Kopf abgegangen sind.
Was man nicht im Kopf hat, klebt am Hammer.
Nach dieser hammerharten Feststellung kannst du uns bestimmt jetzt
mitteilen, was kaputt war. Also: Was war (zuerst) kaputt?

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Mandrachtoff R P
2013-05-07 01:15:02 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.
Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Vergleiche ihn mit einem neuen Hammer derselben Marke und derselben
Serie. Reinige dazu aber zunächst den alten Hammer von den Fetzen, die
an deinem Kopf abgegangen sind.
Was man nicht im Kopf hat, klebt am Hammer.
Nach dieser hammerharten Feststellung kannst du uns bestimmt jetzt
mitteilen, was kaputt war. Also: Was war (zuerst) kaputt?
[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Das einzige Mal, dass ich nicht spielen kann, ist, wenn ich getrunken habe.

Julian
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-08 14:08:06 UTC
Permalink
Post by Mandrachtoff R P
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Das einzige Mal, dass ich nicht spielen kann, ist, wenn ich getrunken habe.
Es tut mir leid, dass du so wenig trinkst.

Gruß,
Torsten
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-13 12:27:53 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.
Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Vergleiche ihn mit einem neuen Hammer derselben Marke und derselben
Serie. Reinige dazu aber zunächst den alten Hammer von den Fetzen, die
an deinem Kopf abgegangen sind.
Was man nicht im Kopf hat, klebt am Hammer.
Nach dieser hammerharten Feststellung kannst du uns bestimmt jetzt
mitteilen, was kaputt war. Also: Was war (zuerst) kaputt?
Der Hammer. Die Technik ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Ja.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-05-15 16:41:27 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.
Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Vergleiche ihn mit einem neuen Hammer derselben Marke und derselben
Serie. Reinige dazu aber zunächst den alten Hammer von den Fetzen, die
an deinem Kopf abgegangen sind.
Was man nicht im Kopf hat, klebt am Hammer.
Nach dieser hammerharten Feststellung kannst du uns bestimmt jetzt
mitteilen, was kaputt war. Also: Was war (zuerst) kaputt?
Der Hammer. Die Technik ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Oder die Schädel sind - z.B. durch intensives Training - härter
geworden.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Ja.
Alkoholisierte Spieler sind meist noch schnell arm (dran) als
nicht-alkoholisierte. Der Vorteil ist aber: Erstere merken es erst am
nächsten Tag.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-28 09:59:32 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Mein Gott, wie kommt dieser Kerl in MEINEN Spiegel?
*notier+*: Torsten erkennt sich selbst schon nicht mehr im Spiegel.
Oder mein Spiegel ist kaputt!
Könntest du das bitte mal sicherheitshalber nachprüfen? Ansonsten kommen
wir hier möglicherweise zu flashcen Schlüssen.
Wie prüfe ich das?
Du stellst dich vor einen Spiegel deiner Wahl in deinem Zuhause. Du
nimmst eine stabilen Hammer und schlägst in dir kräftig gegen die Stirn.
Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Nächster Schritt: Du nimmst den Hammer und haust damit gegen den
Spiegel. Anschließend fotografierst du dein Gesicht im Spiegel.
Sind jetzt beide Fotos mehr oder weniger gleich, dann kannst du davon
ausgehen, dass der Spiegel schon vorher kaputt war.
Er war schon vorher kaputt.
Oder der Hammer. Wie verifiziere ich das?
Vergleiche ihn mit einem neuen Hammer derselben Marke und derselben
Serie. Reinige dazu aber zunächst den alten Hammer von den Fetzen, die
an deinem Kopf abgegangen sind.
Was man nicht im Kopf hat, klebt am Hammer.
Nach dieser hammerharten Feststellung kannst du uns bestimmt jetzt
mitteilen, was kaputt war. Also: Was war (zuerst) kaputt?
Der Hammer. Die Technik ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Oder die Schädel sind - z.B. durch intensives Training - härter
geworden.
Das kann sein. Seit meinem Schwertkampf-Training spüre ich da eine
gestiegende Härte.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Ja.
Alkoholisierte Spieler sind meist noch schnell arm (dran) als
nicht-alkoholisierte. Der Vorteil ist aber: Erstere merken es erst am
nächsten Tag.
Hängt von der Menge ab. Einige wenige auch erst deutlich später. Und
andere wiederrum können sich gar nicht erinnern.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-06-01 05:26:51 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder die Schädel sind - z.B. durch intensives Training - härter
geworden.
Das kann sein. Seit meinem Schwertkampf-Training spüre ich da eine
gestiegende Härte.
-v
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Ja.
Alkoholisierte Spieler sind meist noch schnell arm (dran) als
nicht-alkoholisierte. Der Vorteil ist aber: Erstere merken es erst am
nächsten Tag.
Hängt von der Menge ab. Einige wenige auch erst deutlich später. Und
andere wiederrum können sich gar nicht erinnern.
Ich sehe, du solltest dir unbedingt Hangover 3 ansehen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-06-21 13:30:01 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder die Schädel sind - z.B. durch intensives Training - härter
geworden.
Das kann sein. Seit meinem Schwertkampf-Training spüre ich da eine
gestiegende Härte.
-v
Was uns nicht umbringt, macht uns stark. Und an den getroffenen Stellen
härter. Beispielsweise durch Hornhaut.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Ja.
Alkoholisierte Spieler sind meist noch schnell arm (dran) als
nicht-alkoholisierte. Der Vorteil ist aber: Erstere merken es erst am
nächsten Tag.
Hängt von der Menge ab. Einige wenige auch erst deutlich später. Und
andere wiederrum können sich gar nicht erinnern.
Ich sehe, du solltest dir unbedingt Hangover 3 ansehen.
Daran kann ich mich nicht erinnnern.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-06-23 19:29:59 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder die Schädel sind - z.B. durch intensives Training - härter
geworden.
Das kann sein. Seit meinem Schwertkampf-Training spüre ich da eine
gestiegende Härte.
-v
Was uns nicht umbringt, macht uns stark. Und an den getroffenen Stellen
härter. Beispielsweise durch Hornhaut.
Ach so. Narben.

Von Selbstmordversuchen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Die meisten Menschen kommen doch auch nicht über Laute und wilde
Gebärden hinaus.
In meinem Bekanntenkreis ist dem nicht so.
Ich habe nur einen Bekenner-Kreis.
Anonyme Spieler oder anonyme Alkoholiker?
Ja.
Alkoholisierte Spieler sind meist noch schnell arm (dran) als
nicht-alkoholisierte. Der Vorteil ist aber: Erstere merken es erst am
nächsten Tag.
Hängt von der Menge ab. Einige wenige auch erst deutlich später. Und
andere wiederrum können sich gar nicht erinnern.
Ich sehe, du solltest dir unbedingt Hangover 3 ansehen.
Daran kann ich mich nicht erinnnern.
Tipp: Kinoprogramm ansehen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Henning Sponbiel
2012-04-18 17:30:04 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Und der könnte wo liegen?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2012-04-19 07:45:05 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Und der könnte wo liegen?
Er liegt vermutlich hinten rechts. Und könnte nach Rom führen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2012-04-22 12:57:22 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Hmmmm. Ehrlich gesa^Hchrieben: Nein.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Und der könnte wo liegen?
Er liegt vermutlich hinten rechts. Und könnte nach Rom führen.
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2012-06-29 09:38:15 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Hmmmm. Ehrlich gesa^Hchrieben: Nein.
Puh, da haben wir hier ja eine PISA-Lücke.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Und der könnte wo liegen?
Er liegt vermutlich hinten rechts. Und könnte nach Rom führen.
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2012-07-01 17:10:29 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Hmmmm. Ehrlich gesa^Hchrieben: Nein.
Puh, da haben wir hier ja eine PISA-Lücke.
*NeB reinstopf* So, das wäre erst einmal erledigt.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Und der könnte wo liegen?
Er liegt vermutlich hinten rechts. Und könnte nach Rom führen.
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2012-10-19 11:24:19 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Hmmmm. Ehrlich gesa^Hchrieben: Nein.
Puh, da haben wir hier ja eine PISA-Lücke.
*NeB reinstopf* So, das wäre erst einmal erledigt.
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Aber wo dann?
Wie immer in Obi[tm]. Aber ich bin der Überzeugung, dass es einen
synthetischen Weg geben muß.
Und der könnte wo liegen?
Er liegt vermutlich hinten rechts. Und könnte nach Rom führen.
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2012-10-21 06:17:22 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Hmmmm. Ehrlich gesa^Hchrieben: Nein.
Puh, da haben wir hier ja eine PISA-Lücke.
*NeB reinstopf* So, das wäre erst einmal erledigt.
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Aber ziemlich oft. Wer beispielsweise auf dem jährlichen Betriebsfest
immer wieder breit ist, ist garantiert bals erledigt - es sei denn, es
ist der Chef bzw. die Chefin.

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-03-26 10:15:41 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Hmmmm. Ehrlich gesa^Hchrieben: Nein.
Puh, da haben wir hier ja eine PISA-Lücke.
*NeB reinstopf* So, das wäre erst einmal erledigt.
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Aber ziemlich oft. Wer beispielsweise auf dem jährlichen Betriebsfest
immer wieder breit ist, ist garantiert bals erledigt - es sei denn, es
ist der Chef bzw. die Chefin.
Chefs sind auch häufig außerhalb der Betriebsfeste breit. Aber auf den
Betriebsfesten bekommen sie trotz der Körperfülle die besten Azubinen ab.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-03-27 19:01:17 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Aber ziemlich oft. Wer beispielsweise auf dem jährlichen Betriebsfest
immer wieder breit ist, ist garantiert bals erledigt - es sei denn, es
ist der Chef bzw. die Chefin.
Chefs sind auch häufig außerhalb der Betriebsfeste breit. Aber auf den
Betriebsfesten bekommen sie trotz der Körperfülle die besten Azubinen ab.
Die dann bald die neue Abteilungsleiterin sein werden ...
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-04-02 11:40:11 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Aber ziemlich oft. Wer beispielsweise auf dem jährlichen Betriebsfest
immer wieder breit ist, ist garantiert bals erledigt - es sei denn, es
ist der Chef bzw. die Chefin.
Chefs sind auch häufig außerhalb der Betriebsfeste breit. Aber auf den
Betriebsfesten bekommen sie trotz der Körperfülle die besten Azubinen ab.
Die dann bald die neue Abteilungsleiterin sein werden ...
So viele Abteilungen wie abgefüllte Azubinen kann es gar nicht geben.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.
Also doch zurück zur Quantität. Das freut die Physiker.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-04-03 19:38:56 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Aber ziemlich oft. Wer beispielsweise auf dem jährlichen Betriebsfest
immer wieder breit ist, ist garantiert bals erledigt - es sei denn, es
ist der Chef bzw. die Chefin.
Chefs sind auch häufig außerhalb der Betriebsfeste breit. Aber auf den
Betriebsfesten bekommen sie trotz der Körperfülle die besten Azubinen ab.
Die dann bald die neue Abteilungsleiterin sein werden ...
So viele Abteilungen wie abgefüllte Azubinen kann es gar nicht geben.
Schwund ist immer. Aber vorher weiß man nie, wer es schafft.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.
Also doch zurück zur Quantität. Das freut die Physiker.
Und die Kaufleute.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-04-04 09:12:19 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Aber ziemlich oft. Wer beispielsweise auf dem jährlichen Betriebsfest
immer wieder breit ist, ist garantiert bals erledigt - es sei denn, es
ist der Chef bzw. die Chefin.
Chefs sind auch häufig außerhalb der Betriebsfeste breit. Aber auf den
Betriebsfesten bekommen sie trotz der Körperfülle die besten Azubinen ab.
Die dann bald die neue Abteilungsleiterin sein werden ...
So viele Abteilungen wie abgefüllte Azubinen kann es gar nicht geben.
Schwund ist immer. Aber vorher weiß man nie, wer es schafft.
Stimmt. Ist auch eine Form der Selektion.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.
Also doch zurück zur Quantität. Das freut die Physiker.
Und die Kaufleute.
Gibt es noch welche, die keine Zeugen Jehovas sind?

Gruß,
Torsten
Robert Johnen
2013-04-04 19:17:19 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Und die Kaufleute.
Gibt es noch welche, die keine Zeugen Jehovas sind?
Klar, Die, die Scientologen sind.

Robert
--
Das hat die Freude mit dem Schmerz gemein,
dass sie die Menschen der Vernunft beraubt.
[August von Platen]
Torsten Zuehlsdorff
2013-04-22 14:02:16 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Und die Kaufleute.
Gibt es noch welche, die keine Zeugen Jehovas sind?
Klar, Die, die Scientologen sind.
Die kaufen nicht, die verkaufen nur - meist die Seelen anderer.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-04-04 19:27:39 UTC
Permalink
On Thu, 04 Apr 2013 11:12:19 +0200, Torsten Zuehlsdorff wrote:

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.
Also doch zurück zur Quantität. Das freut die Physiker.
Und die Kaufleute.
Gibt es noch welche, die keine Zeugen Jehovas sind?
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-04-22 14:02:51 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.
Also doch zurück zur Quantität. Das freut die Physiker.
Und die Kaufleute.
Gibt es noch welche, die keine Zeugen Jehovas sind?
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.
Mamma Mammon ist nunmal sehr beliebt.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-04-24 15:40:35 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.
Also doch zurück zur Quantität. Das freut die Physiker.
Und die Kaufleute.
Gibt es noch welche, die keine Zeugen Jehovas sind?
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.
Mamma Mammon ist nunmal sehr beliebt.
Sogar Vater Staat ist mit von der Partie.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-08 14:07:31 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Ganz einfach: Otternasen sind deutlich teurer als auslaufende
Triefnasen. Zumal letztere auch weiter verbreitet und häufiger sind als
Otternasen.
Also doch zurück zur Quantität. Das freut die Physiker.
Und die Kaufleute.
Gibt es noch welche, die keine Zeugen Jehovas sind?
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.
Mamma Mammon ist nunmal sehr beliebt.
Sogar Vater Staat ist mit von der Partie.
Aber nur bis herauskommt, dass die Edelfrau nebst Professionalität auch
noch Verschwägerung vorweisen kann.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-05-12 15:03:37 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.
Mamma Mammon ist nunmal sehr beliebt.
Sogar Vater Staat ist mit von der Partie.
Aber nur bis herauskommt, dass die Edelfrau nebst Professionalität auch
noch Verschwägerung vorweisen kann.
Ach, Geld stinkt nicht. Vater Staat ist da absolut nicht empfindlich.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-13 12:28:32 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.
Mamma Mammon ist nunmal sehr beliebt.
Sogar Vater Staat ist mit von der Partie.
Aber nur bis herauskommt, dass die Edelfrau nebst Professionalität auch
noch Verschwägerung vorweisen kann.
Ach, Geld stinkt nicht. Vater Staat ist da absolut nicht empfindlich.
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-05-15 16:41:27 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.
Mamma Mammon ist nunmal sehr beliebt.
Sogar Vater Staat ist mit von der Partie.
Aber nur bis herauskommt, dass die Edelfrau nebst Professionalität auch
noch Verschwägerung vorweisen kann.
Ach, Geld stinkt nicht. Vater Staat ist da absolut nicht empfindlich.
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.

Anderswo verbrennen sie getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-28 10:02:32 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Jepp. Fast alle sind Anbeter Mammons.
Mamma Mammon ist nunmal sehr beliebt.
Sogar Vater Staat ist mit von der Partie.
Aber nur bis herauskommt, dass die Edelfrau nebst Professionalität auch
noch Verschwägerung vorweisen kann.
Ach, Geld stinkt nicht. Vater Staat ist da absolut nicht empfindlich.
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen sie getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-06-01 05:26:51 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.


Hennning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-06-21 13:31:03 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Ich komme vom Land. Die Ländlichkeit zeichnet sich gerade dadurch aus,
dass man nicht aus allem Gold machen kann und ein angenehmer
unangenehmer Duft in der Luft hängt.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.
Das sollte man vielleicht vorher erwähnen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-06-24 18:29:39 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Ich komme vom Land. Die Ländlichkeit zeichnet sich gerade dadurch aus,
dass man nicht aus allem Gold machen kann und ein angenehmer
unangenehmer Duft in der Luft hängt.
Haben die Kühe dort Plumsklos benutzt?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.
Das sollte man vielleicht vorher erwähnen.
Definiere "vorher" für diesen Fall.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-08-21 15:02:21 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Ich komme vom Land. Die Ländlichkeit zeichnet sich gerade dadurch aus,
dass man nicht aus allem Gold machen kann und ein angenehmer
unangenehmer Duft in der Luft hängt.
Haben die Kühe dort Plumsklos benutzt?
Wenn man ein Klo unters Plumsen gehalten hätte: ja.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.
Das sollte man vielleicht vorher erwähnen.
Definiere "vorher" für diesen Fall.
Nein; wo bliebe da sonst die Überraschung?

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-08-25 11:51:49 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Ich komme vom Land. Die Ländlichkeit zeichnet sich gerade dadurch aus,
dass man nicht aus allem Gold machen kann und ein angenehmer
unangenehmer Duft in der Luft hängt.
Haben die Kühe dort Plumsklos benutzt?
Wenn man ein Klo unters Plumsen gehalten hätte: ja.
Aha - ganz schön verwöhnt, diese Kühe.

Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.
Das sollte man vielleicht vorher erwähnen.
Definiere "vorher" für diesen Fall.
Nein; wo bliebe da sonst die Überraschung?
Hinten links?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-01-10 16:29:57 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Ich komme vom Land. Die Ländlichkeit zeichnet sich gerade dadurch aus,
dass man nicht aus allem Gold machen kann und ein angenehmer
unangenehmer Duft in der Luft hängt.
Haben die Kühe dort Plumsklos benutzt?
Wenn man ein Klo unters Plumsen gehalten hätte: ja.
Aha - ganz schön verwöhnt, diese Kühe.
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.
Das sollte man vielleicht vorher erwähnen.
Definiere "vorher" für diesen Fall.
Nein; wo bliebe da sonst die Überraschung?
Hinten links?
Korrekt. Das war jetzt langweilig.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-01-14 19:25:54 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Ich komme vom Land. Die Ländlichkeit zeichnet sich gerade dadurch aus,
dass man nicht aus allem Gold machen kann und ein angenehmer
unangenehmer Duft in der Luft hängt.
Haben die Kühe dort Plumsklos benutzt?
Wenn man ein Klo unters Plumsen gehalten hätte: ja.
Aha - ganz schön verwöhnt, diese Kühe.
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.


Hmmm. Genau das, was einige Australier den Neuseeländern gerne
unterstellen. Allerdings werden dort - schließlich sind sie weit
unten(oder wie übersetzt man 'down under' am besten?) - Kühe durch
willige, süße Schafe ersetzt.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.
Das sollte man vielleicht vorher erwähnen.
Definiere "vorher" für diesen Fall.
Nein; wo bliebe da sonst die Überraschung?
Hinten links?
Korrekt. Das war jetzt langweilig.
Jau. Wir sollten die Antwort einfach streichen / löschen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-01-23 06:42:22 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wenn du Geld mal aus einem Kuhfladen extrahieren würdest, könntest du
anders denken.
Denken wir mal weniger an den Einzelfall. Denk an die örtlichen
Abwasserbetriebe. Die machen - zumindest indirekt - aus Scheiße Geld.
Ja, aber nicht aus Kuhscheiße.
Bist du wirklich gaaaanz sicher, dass das in ländlichen Gebieten
(zumindest teilweise) nicht der Fall ist?
Ich komme vom Land. Die Ländlichkeit zeichnet sich gerade dadurch aus,
dass man nicht aus allem Gold machen kann und ein angenehmer
unangenehmer Duft in der Luft hängt.
Haben die Kühe dort Plumsklos benutzt?
Wenn man ein Klo unters Plumsen gehalten hätte: ja.
Aha - ganz schön verwöhnt, diese Kühe.
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.
Sie mögens nunmal in der Herde. Verurteile sie deswegen nicht.
Post by Henning Sponbiel
Hmmm. Genau das, was einige Australier den Neuseeländern gerne
unterstellen. Allerdings werden dort - schließlich sind sie weit
unten(oder wie übersetzt man 'down under' am besten?) - Kühe durch
willige, süße Schafe ersetzt.
Willig... naja... die meisten Schafe sind eher besonders haarige Ziegen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Anderswo verbrennen si111e getrocknete Kuhfladen, weil die Menschen dort
sich keine Holzkohle leisten können. Insofern ist Scheiße dort sogar ein
geldwerter Vorteil (von dem das dortige Finanzamt aber nichts wissen
will).
Das liegt daran, dass die örtlichen "Schmiermittl" einen seltsamen
Beigeschmack haben.
Nun, zum Essen soll das Zeug ist das Zeug ja auch nicht gedacht.
Das sollte man vielleicht vorher erwähnen.
Definiere "vorher" für diesen Fall.
Nein; wo bliebe da sonst die Überraschung?
Hinten links?
Korrekt. Das war jetzt langweilig.
Jau. Wir sollten die Antwort einfach streichen / löschen.
Oja. Knallig Pink, damit uns das nicht noch mal passiert.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-01-23 16:36:52 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.
Sie mögens nunmal in der Herde. Verurteile sie deswegen nicht.
Warum sollte ich? Zumal wir sowieso nicht genügend Platz in unseren
Gefängnissen, um die ganzen Rindviecher aufzunehmen.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hmmm. Genau das, was einige Australier den Neuseeländern gerne
unterstellen. Allerdings werden dort - schließlich sind sie weit
unten(oder wie übersetzt man 'down under' am besten?) - Kühe durch
willige, süße Schafe ersetzt.
Willig... naja... die meisten Schafe sind eher besonders haarige Ziegen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-02-04 11:05:31 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.
Sie mögens nunmal in der Herde. Verurteile sie deswegen nicht.
Warum sollte ich? Zumal wir sowieso nicht genügend Platz in unseren
Gefängnissen, um die ganzen Rindviecher aufzunehmen.
Der Bundestag ist kein Gefängnis. Aber wirklich zu klein.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...
bad?

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-02-08 19:41:38 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.
Sie mögens nunmal in der Herde. Verurteile sie deswegen nicht.
Warum sollte ich? Zumal wir sowieso nicht genügend Platz in unseren
Gefängnissen, um die ganzen Rindviecher aufzunehmen.
Der Bundestag ist kein Gefängnis. Aber wirklich zu klein.
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...
bad?
Schaum-


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-03-15 09:01:22 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.
Sie mögens nunmal in der Herde. Verurteile sie deswegen nicht.
Warum sollte ich? Zumal wir sowieso nicht genügend Platz in unseren
Gefängnissen, um die ganzen Rindviecher aufzunehmen.
Der Bundestag ist kein Gefängnis. Aber wirklich zu klein.
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...
bad?
Schaum-
Wußte ich es doch.

Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-03-20 17:59:38 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.
Sie mögens nunmal in der Herde. Verurteile sie deswegen nicht.
Warum sollte ich? Zumal wir sowieso nicht genügend Platz in unseren
Gefängnissen, um die ganzen Rindviecher aufzunehmen.
Der Bundestag ist kein Gefängnis. Aber wirklich zu klein.
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...
bad?
Schaum-
Wußte ich es doch.
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-11-30 12:59:45 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die meisten Kühe sind derart verwöhnt, die sie ihre eigenen Bauern haben.
Naja, eine Art Polygamie - meist also ein Bauer und viele Kühe.
Sie mögens nunmal in der Herde. Verurteile sie deswegen nicht.
Warum sollte ich? Zumal wir sowieso nicht genügend Platz in unseren
Gefängnissen, um die ganzen Rindviecher aufzunehmen.
Der Bundestag ist kein Gefängnis. Aber wirklich zu klein.
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Das ist völlig absurd! Es gibt gar keine netten Gedichte!
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...
bad?
Schaum-
Wußte ich es doch.
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-12-05 19:01:46 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Das ist völlig absurd! Es gibt gar keine netten Gedichte!
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...
bad?
Schaum-
Wußte ich es doch.
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-12-20 16:49:41 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Das ist völlig absurd! Es gibt gar keine netten Gedichte!
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Gerne doch. Hast du mal ne Mark?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich gehe also davon aus, dass die Kühe auch keine Plumpsklos benutzt
haben.
Du meinst die Kühe setzen sich beim scheißen hin?
Frag mal deine LAG, wie sie es diesbezüglich auf öffentlichen Toiletten
hält.
Ist das wieder eine dieser Fragen, deretwegen ich geschlagen werde?
Das kommt - wie so oft - auf die Antwort an ...
bad?
Schaum-
Wußte ich es doch.
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-12-21 09:03:54 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Das ist völlig absurd! Es gibt gar keine netten Gedichte!
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Gerne doch.
Oh, schön, dann fang schon mal an.
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.

Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*

[...]
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2015-01-03 19:37:01 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Das ist völlig absurd! Es gibt gar keine netten Gedichte!
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Gerne doch.
Oh, schön, dann fang schon mal an.
Sehr wohl: hiermit rufe ich Wahlen aus!
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-01-04 13:59:08 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Das ist völlig absurd! Es gibt gar keine netten Gedichte!
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Gerne doch.
Oh, schön, dann fang schon mal an.
Sehr wohl: hiermit rufe ich Wahlen aus!
Das ist doch kein Liedchen, sondern nur eine Parole, um das Wahlvolk zu
veralbern.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-01-29 11:58:29 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Bitte beleidige - auch nicht indirekt - unsere Lieferanten von Milch,
Butter und leckerem Fleisch.
Ich werde mich bei der nächsten Gelegenheit bei ihnen Entschuldigen.
Besonders leckeres Essen wird es schon richten.
Ich erwarte Beweise. Etwa in der Form von Filmaufnahmen, wie du auf
einer Wiese allen anwesenden Kühen (mindestens 42 - 43) die Schwänze
schüttelst, dich wortreich entschuldigst und anschließend ein nettes
Gedicht aufsagst.
Das ist völlig absurd! Es gibt gar keine netten Gedichte!
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Gerne doch.
Oh, schön, dann fang schon mal an.
Sehr wohl: hiermit rufe ich Wahlen aus!
Das ist doch kein Liedchen, sondern nur eine Parole, um das Wahlvolk zu
veralbern.
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Angeben.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Ich mark weder das eine noch das Andere. Wir könnten die auch armputieren.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?
Eine Green Card reicht, vorausgesetzt man isst kein Fleisch.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-01-31 10:40:36 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Gerne doch.
Oh, schön, dann fang schon mal an.
Sehr wohl: hiermit rufe ich Wahlen aus!
Das ist doch kein Liedchen, sondern nur eine Parole, um das Wahlvolk zu
veralbern.
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Angeben.
Wem?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Ich mark weder das eine noch das Andere. Wir könnten die auch armputieren.
Solange es mich nicht betrifft: Nur zu!
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?
Eine Green Card reicht, vorausgesetzt man isst kein Fleisch.
Weshalb diese Einschränkung?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-02-03 16:50:09 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Na gut, ersatzweise darfst du auch ein Liedchen deiner Wahl trällern.
Gerne doch.
Oh, schön, dann fang schon mal an.
Sehr wohl: hiermit rufe ich Wahlen aus!
Das ist doch kein Liedchen, sondern nur eine Parole, um das Wahlvolk zu
veralbern.
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Angeben.
Wem?
Dem der fragt. Willst du?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Ich mark weder das eine noch das Andere. Wir könnten die auch armputieren.
Solange es mich nicht betrifft: Nur zu!
Nicht zu, ab. Das wird häufig verwecheslt.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Wo früher noch Blut floß, wird heute mit Schaum geschrubbt.
Und warum? Weil das Blutbad sich überlebt hat. Es ist tot.
Auch wenn die Realität Ironisch ist, ändert es nichts an ihrem Zynismus.
Oh, doch. Alles verändert sich, wenn du es veränderst - so ein Philosoph, der
seinen Lebendzustand mittlerweile leider verändert hat.
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?
Eine Green Card reicht, vorausgesetzt man isst kein Fleisch.
Weshalb diese Einschränkung?
Fische sind wehrhaft. Zumindest wenn man an die Großen gerät.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-02-04 17:40:56 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Angeben.
Wem?
Dem der fragt. Willst du?
Ja, wenn es nicht schädlich ist und es mir gefallen könnte.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Ich mark weder das eine noch das Andere. Wir könnten die auch armputieren.
Solange es mich nicht betrifft: Nur zu!
Nicht zu, ab. Das wird häufig verwecheslt.
Dein Traumberuf war Chirurg, nicht wahr? Oder Metzger.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?
Eine Green Card reicht, vorausgesetzt man isst kein Fleisch.
Weshalb diese Einschränkung?
Fische sind wehrhaft. Zumindest wenn man an die Großen gerät.
Jeder Vegetarier und alle katholischen Mönche und Nonnen wissen: Fische sind
doch kein Fleisch! Ok, einige fressen Fleisch. Weiße Haie zum Beispiel.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-02-05 14:45:50 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Das klingt schon fehlehaft.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Angeben.
Wem?
Dem der fragt. Willst du?
Ja, wenn es nicht schädlich ist und es mir gefallen könnte.
Hast du eine Nickelallergie?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Ich mark weder das eine noch das Andere. Wir könnten die auch armputieren.
Solange es mich nicht betrifft: Nur zu!
Nicht zu, ab. Das wird häufig verwecheslt.
Dein Traumberuf war Chirurg, nicht wahr? Oder Metzger.
Ich weiß nicht. Ich träume recht viel.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?
Eine Green Card reicht, vorausgesetzt man isst kein Fleisch.
Weshalb diese Einschränkung?
Fische sind wehrhaft. Zumindest wenn man an die Großen gerät.
Jeder Vegetarier und alle katholischen Mönche und Nonnen wissen: Fische sind
doch kein Fleisch! Ok, einige fressen Fleisch. Weiße Haie zum Beispiel.
Aber Haie sind keine katholischen Nonnen. Ihnen ist es daher egal, ob
man ihnen verzeiht.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-02-06 20:16:45 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Das klingt schon fehlehaft.
Ich kann es aber leider nicht verhindern. Hast du da eine passende, wirksame
Idee?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Angeben.
Wem?
Dem der fragt. Willst du?
Ja, wenn es nicht schädlich ist und es mir gefallen könnte.
Hast du eine Nickelallergie?
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Ich mark weder das eine noch das Andere. Wir könnten die auch armputieren.
Solange es mich nicht betrifft: Nur zu!
Nicht zu, ab. Das wird häufig verwecheslt.
Dein Traumberuf war Chirurg, nicht wahr? Oder Metzger.
Ich weiß nicht. Ich träume recht viel.
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?
Eine Green Card reicht, vorausgesetzt man isst kein Fleisch.
Weshalb diese Einschränkung?
Fische sind wehrhaft. Zumindest wenn man an die Großen gerät.
Jeder Vegetarier und alle katholischen Mönche und Nonnen wissen: Fische sind
doch kein Fleisch! Ok, einige fressen Fleisch. Weiße Haie zum Beispiel.
Aber Haie sind keine katholischen Nonnen. Ihnen ist es daher egal, ob
man ihnen verzeiht.
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-03-11 09:53:20 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Das klingt schon fehlehaft.
Ich kann es aber leider nicht verhindern. Hast du da eine passende, wirksame
Idee?
Ja: Reichtum für Aale.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Hast du mal ne Mark?
Nö, sowas habe ich schon seit mehr als 12 Jahren nicht mehr.
Das ist schade. Ich habe noch welche.
Und was machst du damit?
Angeben.
Wem?
Dem der fragt. Willst du?
Ja, wenn es nicht schädlich ist und es mir gefallen könnte.
Hast du eine Nickelallergie?
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Dir kann nichts fehlen, was du noch nie hättest.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings kann ich dir vielleicht doch helfen: *Marknochen zu Torsten
rüberwerf*
Das ist eher was für meine Oma. Aber ich sag nicht nein.
Wenn du die Markknochen nicht auskochst, dürfest du einges dran zu knabbern
haben.
Ich mark weder das eine noch das Andere. Wir könnten die auch armputieren.
Solange es mich nicht betrifft: Nur zu!
Nicht zu, ab. Das wird häufig verwecheslt.
Dein Traumberuf war Chirurg, nicht wahr? Oder Metzger.
Ich weiß nicht. Ich träume recht viel.
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Eulen, Tod, Vampire - frag mich jetzt aber nicht, wer das geträumt hat.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Man kann die Realität nicht ändern, man kann sie lediglich neu schaffen.
Dann achte aber darauf, dass die Realität _dich_ nicht schafft.
Als würde die Realität etwas schaffen. Die läßt nur passieren.
Reicht ein Personalausweis oder braucht man einen Reispass oder Visum?
Eine Green Card reicht, vorausgesetzt man isst kein Fleisch.
Weshalb diese Einschränkung?
Fische sind wehrhaft. Zumindest wenn man an die Großen gerät.
Jeder Vegetarier und alle katholischen Mönche und Nonnen wissen: Fische sind
doch kein Fleisch! Ok, einige fressen Fleisch. Weiße Haie zum Beispiel.
Aber Haie sind keine katholischen Nonnen. Ihnen ist es daher egal, ob
man ihnen verzeiht.
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-03-14 10:50:03 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Das klingt schon fehlehaft.
Ich kann es aber leider nicht verhindern. Hast du da eine passende, wirksame
Idee?
Ja: Reichtum für Aale.
=> Reichtum für Aalfischer. Wieder eine Aktion, um den Reichtum in der
Gesellschaft ziemlich einseitig zu verteilen.

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Dir kann nichts fehlen, was du noch nie hättest.
Das fehlte noch! Schaue ich in mein Portemonnaie fehlt mir das Geld, was da mal
drinnen war.

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Eulen, Tod, Vampire - frag mich jetzt aber nicht, wer das geträumt hat.
Dracula, als er dir, gegen 0:30 Uhr an deiner Bettkante sitzend, von seinen
Träumen erzählte?

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-06-10 07:59:54 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Das klingt schon fehlehaft.
Ich kann es aber leider nicht verhindern. Hast du da eine passende, wirksame
Idee?
Ja: Reichtum für Aale.
=> Reichtum für Aalfischer. Wieder eine Aktion, um den Reichtum in der
Gesellschaft ziemlich einseitig zu verteilen.
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Dir kann nichts fehlen, was du noch nie hättest.
Das fehlte noch! Schaue ich in mein Portemonnaie fehlt mir das Geld, was da mal
drinnen war.
Immerhin hast du noch ein Portemonnaie. Würde das fehlen fehlte dir noch
das Fehlen. Wäre womöglich möglich.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Eulen, Tod, Vampire - frag mich jetzt aber nicht, wer das geträumt hat.
Dracula, als er dir, gegen 0:30 Uhr an deiner Bettkante sitzend, von seinen
Träumen erzählte?
Dracula hat Hausverbot. Irgendwann muß selbst ich mal schlafen. Angeblich.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?
Erstmal bin ich nicht ausgewiesen! Aus dem einen oder anderen Land
vielleicht, aber noch aus keinem Fachgebiet.

Das Tabu der Forscher ist das Gebiet auf dem die Anderen Recht haben.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-06-13 15:44:22 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Das klingt schon fehlehaft.
Ich kann es aber leider nicht verhindern. Hast du da eine passende, wirksame
Idee?
Ja: Reichtum für Aale.
=> Reichtum für Aalfischer. Wieder eine Aktion, um den Reichtum in der
Gesellschaft ziemlich einseitig zu verteilen.
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Hauptsache die Pornografische kennen es.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Dir kann nichts fehlen, was du noch nie hättest.
Das fehlte noch! Schaue ich in mein Portemonnaie fehlt mir das Geld, was da mal
drinnen war.
Immerhin hast du noch ein Portemonnaie. Würde das fehlen fehlte dir noch
das Fehlen. Wäre womöglich möglich.
Hmm. Wenn einem was fehlt, dann hat man doch was: Man ist krank!
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Eulen, Tod, Vampire - frag mich jetzt aber nicht, wer das geträumt hat.
Dracula, als er dir, gegen 0:30 Uhr an deiner Bettkante sitzend, von seinen
Träumen erzählte?
Dracula hat Hausverbot. Irgendwann muß selbst ich mal schlafen. Angeblich.
Beruge dich. Christopher Lee ist gerade gestorben.

Oder sollte gerade das dich beunruhigen?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?
Erstmal bin ich nicht ausgewiesen! Aus dem einen oder anderen Land
vielleicht, aber noch aus keinem Fachgebiet.
Das Tabu der Forscher ist das Gebiet auf dem die Anderen Recht haben.
Also fast alles.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 10:03:13 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch das Wahlvolk hat ein Recht darauf veralbert zu werden.
Das ist nichts wirklich Neues. Das kennen wir hier in D seit Jahren.
Zwischen kennen und perfektionieren besteht ein Unterschied.
Sie sind dabei, das zu perfektionieren.
Das klingt schon fehlehaft.
Ich kann es aber leider nicht verhindern. Hast du da eine passende, wirksame
Idee?
Ja: Reichtum für Aale.
=> Reichtum für Aalfischer. Wieder eine Aktion, um den Reichtum in der
Gesellschaft ziemlich einseitig zu verteilen.
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Hauptsache die Pornografische kennen es.
Klar, das bleibt schließlich in der Familie. Muß aber nicht.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Dir kann nichts fehlen, was du noch nie hättest.
Das fehlte noch! Schaue ich in mein Portemonnaie fehlt mir das Geld, was da mal
drinnen war.
Immerhin hast du noch ein Portemonnaie. Würde das fehlen fehlte dir noch
das Fehlen. Wäre womöglich möglich.
Hmm. Wenn einem was fehlt, dann hat man doch was: Man ist krank!
Oder tot. Wobei ein fehlendes Herz, Verstand oder Gewissen scheinbar für
ein erfolgreiches Leben nötig sind.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Eulen, Tod, Vampire - frag mich jetzt aber nicht, wer das geträumt hat.
Dracula, als er dir, gegen 0:30 Uhr an deiner Bettkante sitzend, von seinen
Träumen erzählte?
Dracula hat Hausverbot. Irgendwann muß selbst ich mal schlafen. Angeblich.
Beruge dich. Christopher Lee ist gerade gestorben.
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Post by Henning Sponbiel
Oder sollte gerade das dich beunruhigen?
Ich werde mal drüber schlafen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?
Erstmal bin ich nicht ausgewiesen! Aus dem einen oder anderen Land
vielleicht, aber noch aus keinem Fachgebiet.
Das Tabu der Forscher ist das Gebiet auf dem die Anderen Recht haben.
Also fast alles.
Hängt von der eigenen Lautstärke ab.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-17 13:31:33 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Hauptsache die Pornografische kennen es.
Klar, das bleibt schließlich in der Familie. Muß aber nicht.
Wieso bleibt es in der Familie? Und in welcher genau?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Dir kann nichts fehlen, was du noch nie hättest.
Das fehlte noch! Schaue ich in mein Portemonnaie fehlt mir das Geld, was da mal
drinnen war.
Immerhin hast du noch ein Portemonnaie. Würde das fehlen fehlte dir noch
das Fehlen. Wäre womöglich möglich.
Hmm. Wenn einem was fehlt, dann hat man doch was: Man ist krank!
Oder tot. Wobei ein fehlendes Herz, Verstand oder Gewissen scheinbar für
ein erfolgreiches Leben nötig sind.
Das ist offensichtlich ein Fehler im Karma.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Eulen, Tod, Vampire - frag mich jetzt aber nicht, wer das geträumt hat.
Dracula, als er dir, gegen 0:30 Uhr an deiner Bettkante sitzend, von seinen
Träumen erzählte?
Dracula hat Hausverbot. Irgendwann muß selbst ich mal schlafen. Angeblich.
Beruge dich. Christopher Lee ist gerade gestorben.
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder sollte gerade das dich beunruhigen?
Ich werde mal drüber schlafen.
Besser wäre es auf oder im Bett zu schlafen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?
Erstmal bin ich nicht ausgewiesen! Aus dem einen oder anderen Land
vielleicht, aber noch aus keinem Fachgebiet.
Das Tabu der Forscher ist das Gebiet auf dem die Anderen Recht haben.
Also fast alles.
Hängt von der eigenen Lautstärke ab.
Nicht von der Phonstärke?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-28 07:49:28 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Hauptsache die Pornografische kennen es.
Klar, das bleibt schließlich in der Familie. Muß aber nicht.
Wieso bleibt es in der Familie? Und in welcher genau?
In der Familie der Knorpelfische. Was jetzt schlüpfrige Spekulationen
darüber erlaubt, wo der Knorpel lokalisiert ist.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Sammamaso: Hätte ich eine ertragreiche Nickelmine hätte ich keine
Nickelallergie. Leider fehlt mir die Nickelmine.
Dir kann nichts fehlen, was du noch nie hättest.
Das fehlte noch! Schaue ich in mein Portemonnaie fehlt mir das Geld, was da mal
drinnen war.
Immerhin hast du noch ein Portemonnaie. Würde das fehlen fehlte dir noch
das Fehlen. Wäre womöglich möglich.
Hmm. Wenn einem was fehlt, dann hat man doch was: Man ist krank!
Oder tot. Wobei ein fehlendes Herz, Verstand oder Gewissen scheinbar für
ein erfolgreiches Leben nötig sind.
Das ist offensichtlich ein Fehler im Karma.
Das ist das Problem in den meisten Glaubenssystemen. Wenn man nicht dran
glaubt, funktioniert es nicht. Und wenn doch, dann auch nicht.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Erzähl doch mal von einem Traum. Vorzugsweise von einem Albtraum.
Eulen, Tod, Vampire - frag mich jetzt aber nicht, wer das geträumt hat.
Dracula, als er dir, gegen 0:30 Uhr an deiner Bettkante sitzend, von seinen
Träumen erzählte?
Dracula hat Hausverbot. Irgendwann muß selbst ich mal schlafen. Angeblich.
Beruge dich. Christopher Lee ist gerade gestorben.
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder sollte gerade das dich beunruhigen?
Ich werde mal drüber schlafen.
Besser wäre es auf oder im Bett zu schlafen.
Das ist langweilig. Man soll seinen Gewohnheiten trotzen!
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?
Erstmal bin ich nicht ausgewiesen! Aus dem einen oder anderen Land
vielleicht, aber noch aus keinem Fachgebiet.
Das Tabu der Forscher ist das Gebiet auf dem die Anderen Recht haben.
Also fast alles.
Hängt von der eigenen Lautstärke ab.
Nicht von der Phonstärke?
Nicht wenn man den Stecker zieht. Ich frage mich aber, ob die Luminanz
eine Auswirkung hat.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-30 15:52:23 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Hauptsache die Pornografische kennen es.
Klar, das bleibt schließlich in der Familie. Muß aber nicht.
Wieso bleibt es in der Familie? Und in welcher genau?
In der Familie der Knorpelfische. Was jetzt schlüpfrige Spekulationen
darüber erlaubt, wo der Knorpel lokalisiert ist.
An Rippchen beispielsweise. Das kann dir jeder, der gerne Rippchen
grillt und isst, bestätigen.

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hmm. Wenn einem was fehlt, dann hat man doch was: Man ist krank!
Oder tot. Wobei ein fehlendes Herz, Verstand oder Gewissen scheinbar für
ein erfolgreiches Leben nötig sind.
Das ist offensichtlich ein Fehler im Karma.
Das ist das Problem in den meisten Glaubenssystemen. Wenn man nicht dran
glaubt, funktioniert es nicht. Und wenn doch, dann auch nicht.
Ach, deshalb hat sich mein unbedingter Glaube an den Lotto-Gott noch
nicht ausgezahlt ...


[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder sollte gerade das dich beunruhigen?
Ich werde mal drüber schlafen.
Besser wäre es auf oder im Bett zu schlafen.
Das ist langweilig. Man soll seinen Gewohnheiten trotzen!
Beim Schlafen ist es aber erholsamer, in oder auf dem Bett zu schlafen
als drüber. Und für einen arbeitenden Menschen ist ein erholsamer Schlaf
wichtig, denn sonst nutzt der arbeitende Mensch seinem Arbeitgeber
weniger oder nichts.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?
Erstmal bin ich nicht ausgewiesen! Aus dem einen oder anderen Land
vielleicht, aber noch aus keinem Fachgebiet.
Das Tabu der Forscher ist das Gebiet auf dem die Anderen Recht haben.
Also fast alles.
Hängt von der eigenen Lautstärke ab.
Nicht von der Phonstärke?
Nicht wenn man den Stecker zieht. Ich frage mich aber, ob die Luminanz
eine Auswirkung hat.
Was du meinst, ist die Larmoyanz.

Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-02-10 08:24:33 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Hauptsache die Pornografische kennen es.
Klar, das bleibt schließlich in der Familie. Muß aber nicht.
Wieso bleibt es in der Familie? Und in welcher genau?
In der Familie der Knorpelfische. Was jetzt schlüpfrige Spekulationen
darüber erlaubt, wo der Knorpel lokalisiert ist.
An Rippchen beispielsweise. Das kann dir jeder, der gerne Rippchen
grillt und isst, bestätigen.
Rippen sind Knochen, keine Knorpel. Danach ist kein kraftvolles Zubeißen
mehr möglich.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hmm. Wenn einem was fehlt, dann hat man doch was: Man ist krank!
Oder tot. Wobei ein fehlendes Herz, Verstand oder Gewissen scheinbar für
ein erfolgreiches Leben nötig sind.
Das ist offensichtlich ein Fehler im Karma.
Das ist das Problem in den meisten Glaubenssystemen. Wenn man nicht dran
glaubt, funktioniert es nicht. Und wenn doch, dann auch nicht.
Ach, deshalb hat sich mein unbedingter Glaube an den Lotto-Gott noch
nicht ausgezahlt ...
Zumindest nicht an dich ausgezahlt.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Ist die Menschheit nicht eine große Familie?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Oder sollte gerade das dich beunruhigen?
Ich werde mal drüber schlafen.
Besser wäre es auf oder im Bett zu schlafen.
Das ist langweilig. Man soll seinen Gewohnheiten trotzen!
Beim Schlafen ist es aber erholsamer, in oder auf dem Bett zu schlafen
als drüber. Und für einen arbeitenden Menschen ist ein erholsamer Schlaf
wichtig, denn sonst nutzt der arbeitende Mensch seinem Arbeitgeber
weniger oder nichts.
Ich habe gerne mal auf Bäumen geschlafen. Das fand ich sehr erholsam.
Und je nach Phobie ist unter dem Bett zu schlafen erholsamer.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Mögen Haie katholische Nonnen, die versuchen, sie zu missionieren?
Ich bin mir sicher, dass Haie keine Missionarsstellung mögen. Ob Nonnen
diese zur Missionierung einsetzen ist mir aber unbekannt.
Warum weißt du - als ausgewiesener Hai-Fachmann - das nicht. Gibt es bei euch
Forschern da bestimmte Tabus?
Erstmal bin ich nicht ausgewiesen! Aus dem einen oder anderen Land
vielleicht, aber noch aus keinem Fachgebiet.
Das Tabu der Forscher ist das Gebiet auf dem die Anderen Recht haben.
Also fast alles.
Hängt von der eigenen Lautstärke ab.
Nicht von der Phonstärke?
Nicht wenn man den Stecker zieht. Ich frage mich aber, ob die Luminanz
eine Auswirkung hat.
Was du meinst, ist die Larmoyanz.
Dicht daneben ist trotzdem in den Fuß. Mist.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-02-14 17:33:29 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Diversifikation ist kein kompliziertes Wort für "nur ich werde
bevorteilt". Schließlich bevorteilt man sich auf Kosten anderer. Ein
wichtiger Unterschied, auch wenn die kleinen Fische ihnen nicht kennen.
Hauptsache die Pornografische kennen es.
Klar, das bleibt schließlich in der Familie. Muß aber nicht.
Wieso bleibt es in der Familie? Und in welcher genau?
In der Familie der Knorpelfische. Was jetzt schlüpfrige Spekulationen
darüber erlaubt, wo der Knorpel lokalisiert ist.
An Rippchen beispielsweise. Das kann dir jeder, der gerne Rippchen
grillt und isst, bestätigen.
Rippen sind Knochen, keine Knorpel. Danach ist kein kraftvolles Zubeißen
mehr möglich.
_Daran_ sind Knorpel! Sieh nach!
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hmm. Wenn einem was fehlt, dann hat man doch was: Man ist krank!
Oder tot. Wobei ein fehlendes Herz, Verstand oder Gewissen scheinbar für
ein erfolgreiches Leben nötig sind.
Das ist offensichtlich ein Fehler im Karma.
Das ist das Problem in den meisten Glaubenssystemen. Wenn man nicht dran
glaubt, funktioniert es nicht. Und wenn doch, dann auch nicht.
Ach, deshalb hat sich mein unbedingter Glaube an den Lotto-Gott noch
nicht ausgezahlt ...
Zumindest nicht an dich ausgezahlt.
Jedenfalls nicht den Hauptgewinn. Oder überhaupt einen großen Gewinn.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Ist die Menschheit nicht eine große Familie?
Ja.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
detebe Moerder
2016-02-14 18:12:22 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Rippen sind Knochen, keine Knorpel. Danach ist kein kraftvolles Zubeißen
mehr möglich.
_Daran_ sind Knorpel! Sieh nach!
Wen soll ich rituell öffnen?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Ist die Menschheit nicht eine große Familie?
Ja.
Nach einem ziemlich verbreiteten Buch begann das ganze in einem
Inzestverhältnis. Und das ist doch ein Spiel für die ganze Familie.

der detebe Moerder
--
detebe Moerder GmbH
Henning Sponbiel
2016-02-20 06:45:17 UTC
Permalink
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Rippen sind Knochen, keine Knorpel. Danach ist kein kraftvolles Zubeißen
mehr möglich.
_Daran_ sind Knorpel! Sieh nach!
Wen soll ich rituell öffnen?
Alle detebe-Fahnenflüchtigen.
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Ist die Menschheit nicht eine große Familie?
Ja.
Nach einem ziemlich verbreiteten Buch begann das ganze in einem
Inzestverhältnis. Und das ist doch ein Spiel für die ganze Familie.
Lass das niemanden lesen, der die Bibel - genauer die
Schöpfungsgeschichte in der Bibel - ernst nimmt.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2016-02-20 19:57:14 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Rippen sind Knochen, keine Knorpel. Danach ist kein kraftvolles Zubeißen
mehr möglich.
_Daran_ sind Knorpel! Sieh nach!
Wen soll ich rituell öffnen?
Alle detebe-Fahnenflüchtigen.
Das ist eine Langzeitaufgabe. Ich bin mir sicher, dafür nicht zuständig zu sein.
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Ist die Menschheit nicht eine große Familie?
Ja.
Nach einem ziemlich verbreiteten Buch begann das ganze in einem
Inzestverhältnis. Und das ist doch ein Spiel für die ganze Familie.
Lass das niemanden lesen, der die Bibel - genauer die
Schöpfungsgeschichte in der Bibel - ernst nimmt.
?oseiW
.lliw thcin se red ,nesel uz dnamein thcuarb saD.
.tlesseulhcsrev txeT ned hcua hci ebah blahseD

der detebe-Moerder
--
detebe-Moerder GmbH
Henning Sponbiel
2016-02-27 11:00:28 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Rippen sind Knochen, keine Knorpel. Danach ist kein kraftvolles Zubeißen
mehr möglich.
_Daran_ sind Knorpel! Sieh nach!
Wen soll ich rituell öffnen?
Alle detebe-Fahnenflüchtigen.
Das ist eine Langzeitaufgabe. Ich bin mir sicher, dafür nicht zuständig zu sein.
Doch, doch. Ein sicherer Job. Bis zur Rente. Selbst danach kannst du auf
Honorarbasis weitermachen und dir was dazuverdienen.
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Ist die Menschheit nicht eine große Familie?
Ja.
Nach einem ziemlich verbreiteten Buch begann das ganze in einem
Inzestverhältnis. Und das ist doch ein Spiel für die ganze Familie.
Lass das niemanden lesen, der die Bibel - genauer die
Schöpfungsgeschichte in der Bibel - ernst nimmt.
?oseiW
.lliw thcin se red ,nesel uz dnamein thcuarb saD.
.tlesseulhcsrev txeT ned hcua hci ebah blahseD
Fanatiker finden sowas immer und überall. Und dich auch.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
detebe Moerder
2016-02-27 19:50:22 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Rippen sind Knochen, keine Knorpel. Danach ist kein kraftvolles Zubeißen
mehr möglich.
_Daran_ sind Knorpel! Sieh nach!
Wen soll ich rituell öffnen?
Alle detebe-Fahnenflüchtigen.
Das ist eine Langzeitaufgabe. Ich bin mir sicher, dafür nicht zuständig zu sein.
Doch, doch. Ein sicherer Job. Bis zur Rente. Selbst danach kannst du auf
Honorarbasis weitermachen und dir was dazuverdienen.
Honorar? Geld? Da werd' ich ja reich.
Dat is ja nu garnix für Muttern ihrn Sohn.
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Ständig sterben Leute, die ich kenne. Das hört erst auf, wenn alle tot sind.
Warum sterben die denn ständig? Kannst du das nicht mal beenden? Der Tod
wäre für diese armen Menschen doch sicherlich eine Erlösung.
Für die schon. Aber weißt du wie viel Papierkram das jedesmal mit sich
bringt?
PAL! Es sind ja wohl nicht deine Familienangehörigen.
Ist die Menschheit nicht eine große Familie?
Ja.
Nach einem ziemlich verbreiteten Buch begann das ganze in einem
Inzestverhältnis. Und das ist doch ein Spiel für die ganze Familie.
Lass das niemanden lesen, der die Bibel - genauer die
Schöpfungsgeschichte in der Bibel - ernst nimmt.
?oseiW
.lliw thcin se red ,nesel uz dnamein thcuarb saD.
.tlesseulhcsrev txeT ned hcua hci ebah blahseD
Fanatiker finden sowas immer und überall. Und dich auch.
Mift. Da hätte ich ja nun keine Mathematik mit ausgeübt.

der detebe-Moerder
--
detebe-Moerder GmbH
Henning Sponbiel
2016-03-02 16:36:36 UTC
Permalink
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Wen soll ich rituell öffnen?
Alle detebe-Fahnenflüchtigen.
Das ist eine Langzeitaufgabe. Ich bin mir sicher, dafür nicht zuständig zu sein.
Doch, doch. Ein sicherer Job. Bis zur Rente. Selbst danach kannst du auf
Honorarbasis weitermachen und dir was dazuverdienen.
Honorar? Geld? Da werd' ich ja reich.
Dat is ja nu garnix für Muttern ihrn Sohn.
Na, du könntest das Geld ja auch spenden. Beispielsweise den
Hinterbliebenen deiner Opfer.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
detebe Moerder
2016-03-02 17:35:54 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Honorar? Geld? Da werd' ich ja reich.
Dat is ja nu garnix für Muttern ihrn Sohn.
Na, du könntest das Geld ja auch spenden. Beispielsweise den
Hinterbliebenen deiner Opfer.
Wenn die es hätten haben sollen, hätten meine Opfer es ihnen
schon vor ihrer Opferung gespendet. Ich werde es bei Erhalt
verbrennen.

der detebe-Moerder
--
detebe-Moerder GmbH
Henning Sponbiel
2016-03-03 16:59:03 UTC
Permalink
Post by detebe Moerder
Post by Henning Sponbiel
Post by detebe Moerder
Honorar? Geld? Da werd' ich ja reich.
Dat is ja nu garnix für Muttern ihrn Sohn.
Na, du könntest das Geld ja auch spenden. Beispielsweise den
Hinterbliebenen deiner Opfer.
Wenn die es hätten haben sollen, hätten meine Opfer es ihnen
schon vor ihrer Opferung gespendet. Ich werde es bei Erhalt
verbrennen.
Nobler wäre es, das Geld in Runden NeB für die NeB-Bedürftigen in detebe
umzusetzen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Mandrachtoff R P
2013-05-06 15:26:26 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Um mal eine meiner inneren Stimmen zu zitieren: Niveau-los
und niveaulos
sind zwei Unterschiede und kein Konsens; aber mindestens eine
Aufforderung.
Niewo? - Nie? Wo?
Fällt dir die Ähnlichkeit zu Nirosta auf?
Nein!
Schade. Fällt sie dir vielleicht ein?
Hmmmm. Ehrlich gesa^Hchrieben: Nein.
Puh, da haben wir hier ja eine PISA-Lücke.
*NeB reinstopf* So, das wäre erst einmal erledigt.
Breit sein und erledigt sein sind nicht immer das selbe.
Aber ziemlich oft. Wer beispielsweise auf dem jährlichen Betriebsfest
immer wieder breit ist, ist garantiert bals erledigt - es sei denn, es
ist der Chef bzw. die Chefin.
Chefs sind auch häufig außerhalb der Betriebsfeste breit. Aber auf den
Betriebsfesten bekommen sie trotz der Körperfülle die besten Azubinen ab.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Gruß,
Torsten
Glauben Sie, dass "Alice in Wonderland" ist über den Papst?
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-13 12:24:41 UTC
Permalink
Post by Mandrachtoff R P
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Glauben Sie, dass "Alice in Wonderland" ist über den Papst?
Wer mich siezt ohne auf der Liste zu stehen, landet auf dem Grill. Und ja.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-05-15 16:41:27 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Mandrachtoff R P
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Glauben Sie, dass "Alice in Wonderland" ist über den Papst?
Wer mich siezt ohne auf der Liste zu stehen, landet auf dem Grill. Und ja.
Er wollte doch nur, dass du "Mandrachtoff R P" vervollständigst zu
"Mandrachtoff RIP".


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-05-28 09:58:31 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Mandrachtoff R P
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Was will man denn in Rom ? Außer Papst werden vielleicht, wozu sich aber
nur zu selten eine Gelegenheit findet.
Wenn man an die Evolution denkt und den Papst in traditioneller Manier
der Nahrungskette zuführen würde, gäbe es viel mehr Gelegenheiten dazu!
Päpste in den Zirkus zu den Löwen! Brot und Spiele für die Gläubigen!
Und mehr Otternasen für die Zuschauer!
Hey, es muss gespart werden. Und um diese Jahreszeit sind Triefnasen
passender.
Sparen und soviel Soße, dass es ausläuft. Wie paßt das zusammen?
Glauben Sie, dass "Alice in Wonderland" ist über den Papst?
Wer mich siezt ohne auf der Liste zu stehen, landet auf dem Grill. Und ja.
Er wollte doch nur, dass du "Mandrachtoff R P" vervollständigst zu
"Mandrachtoff RIP".
Vielleicht ist das auch ein Annakram von einem Clown? Gumminasen
schmecken nicht.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-05-31 15:22:06 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wer mich siezt ohne auf der Liste zu stehen, landet auf dem Grill. Und ja.
Er wollte doch nur, dass du "Mandrachtoff R P" vervollständigst zu
"Mandrachtoff RIP".
Vielleicht ist das auch ein Annakram von einem Clown? Gumminasen
schmecken nicht.
Woher weißt du das denn jetzt schon wieder?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2013-06-21 13:29:02 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wer mich siezt ohne auf der Liste zu stehen, landet auf dem Grill. Und ja.
Er wollte doch nur, dass du "Mandrachtoff R P" vervollständigst zu
"Mandrachtoff RIP".
Vielleicht ist das auch ein Annakram von einem Clown? Gumminasen
schmecken nicht.
Woher weißt du das denn jetzt schon wieder?
Ich habe ein abwechlsungsreiches Leben. Du nicht?

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2013-06-24 18:29:39 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wer mich siezt ohne auf der Liste zu stehen, landet auf dem Grill. Und ja.
Er wollte doch nur, dass du "Mandrachtoff R P" vervollständigst zu
"Mandrachtoff RIP".
Vielleicht ist das auch ein Annakram von einem Clown? Gumminasen
schmecken nicht.
Woher weißt du das denn jetzt schon wieder?
Ich habe ein abwechlsungsreiches Leben. Du nicht?
Ja. Und ich bin auch froh darüber. Gumminasen wären bestimmt nicht mein
Fall.

Kennst du eigentlich den Fluch "Mögest du in aufregenden Zeiten leben!"?

Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Loading...