Discussion:
Twitter
(zu alt für eine Antwort)
Henning Sponbiel
2014-08-17 10:42:09 UTC
Permalink
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.

Die vom 16.08.2014 hatte als Subject:
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...


Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...



Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-09-01 14:07:55 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...
Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...
Es gibt einen schönen Film, der von den Scharmützeln an der
Amerikanisch-Irakischen-Grenze (hier irgendwo in Europa) erzählte.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-09-04 18:25:48 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...
Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...
Es gibt einen schönen Film, der von den Scharmützeln an der
Amerikanisch-Irakischen-Grenze (hier irgendwo in Europa) erzählte.
Huch, hoffentlich war das kein Dokumentarfilm. Denn davon habe ich ja überhaupt
nichts bemerkt.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-09-07 09:50:19 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...
Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...
Es gibt einen schönen Film, der von den Scharmützeln an der
Amerikanisch-Irakischen-Grenze (hier irgendwo in Europa) erzählte.
Huch, hoffentlich war das kein Dokumentarfilm. Denn davon habe ich ja überhaupt
nichts bemerkt.
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-09-14 12:08:58 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...
Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...
Es gibt einen schönen Film, der von den Scharmützeln an der
Amerikanisch-Irakischen-Grenze (hier irgendwo in Europa) erzählte.
Huch, hoffentlich war das kein Dokumentarfilm. Denn davon habe ich ja überhaupt
nichts bemerkt.
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Das macht nichts - wenn die Geschichte nur gut ist und dazu auch noch gut
erzählt ist.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-09-21 14:35:07 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...
Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...
Es gibt einen schönen Film, der von den Scharmützeln an der
Amerikanisch-Irakischen-Grenze (hier irgendwo in Europa) erzählte.
Huch, hoffentlich war das kein Dokumentarfilm. Denn davon habe ich ja überhaupt
nichts bemerkt.
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Das macht nichts - wenn die Geschichte nur gut ist und dazu auch noch gut
erzählt ist.
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-09-24 16:41:10 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...
Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...
Es gibt einen schönen Film, der von den Scharmützeln an der
Amerikanisch-Irakischen-Grenze (hier irgendwo in Europa) erzählte.
Huch, hoffentlich war das kein Dokumentarfilm. Denn davon habe ich ja überhaupt
nichts bemerkt.
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Das macht nichts - wenn die Geschichte nur gut ist und dazu auch noch gut
erzählt ist.
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.

Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-09-28 13:02:14 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Ich bin auch bei Twitter angemeldet und bekomme von denen täglich eine
Mail.
Irak-Krise: Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an -...
Ein Glück, dass in der Irakkrise Chile nicht Australien belagert hat ...
Es gibt einen schönen Film, der von den Scharmützeln an der
Amerikanisch-Irakischen-Grenze (hier irgendwo in Europa) erzählte.
Huch, hoffentlich war das kein Dokumentarfilm. Denn davon habe ich ja überhaupt
nichts bemerkt.
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Das macht nichts - wenn die Geschichte nur gut ist und dazu auch noch gut
erzählt ist.
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.
Die meisten alten Menschen sind zäh. Sonst wären sie nicht alt geworden.
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-09-30 07:15:56 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.
Die meisten alten Menschen sind zäh. Sonst wären sie nicht alt geworden.
Jetzt müsstest du nur noch definieren, ab welchem Alter ein Mensch für dich ein
alter ist.
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-10-11 17:11:34 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.
Die meisten alten Menschen sind zäh. Sonst wären sie nicht alt geworden.
Jetzt müsstest du nur noch definieren, ab welchem Alter ein Mensch für dich ein
alter ist.
Ab genau dem Zeitpunkt ab dem er eigentlich hätte tot sein sollen, es
aber auf Grund von Zähigkeit nicht geworden ist.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Falcsh!. Oder willst du sagen, dass beispielsweise Politiker den Mund
halten?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.
Ist der Senf zu stark, ist der Mensch zu schwach!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-10-12 15:44:18 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.
Die meisten alten Menschen sind zäh. Sonst wären sie nicht alt geworden.
Jetzt müsstest du nur noch definieren, ab welchem Alter ein Mensch für dich ein
alter ist.
Ab genau dem Zeitpunkt ab dem er eigentlich hätte tot sein sollen, es
aber auf Grund von Zähigkeit nicht geworden ist.
Und wie erkennst du den fraglichen Zeitpunkt?
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Falcsh!. Oder willst du sagen, dass beispielsweise Politiker den Mund
halten?
Nein, denn viele halten nicht den Mund, sondern die Hand auf.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.
Ist der Senf zu stark, ist der Mensch zu schwach!
Ja nun, bei süßem Senf kann man schon mal schwach werden.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zühlsdorff
2014-11-30 17:36:35 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.
Die meisten alten Menschen sind zäh. Sonst wären sie nicht alt geworden.
Jetzt müsstest du nur noch definieren, ab welchem Alter ein Mensch für dich ein
alter ist.
Ab genau dem Zeitpunkt ab dem er eigentlich hätte tot sein sollen, es
aber auf Grund von Zähigkeit nicht geworden ist.
Und wie erkennst du den fraglichen Zeitpunkt?
Einfach: er lebt immer noch.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Falcsh!. Oder willst du sagen, dass beispielsweise Politiker den Mund
halten?
Nein, denn viele halten nicht den Mund, sondern die Hand auf.
Ist ja auch seltsam ihnen die Scheine in den Mund zu stopfen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.
Ist der Senf zu stark, ist der Mensch zu schwach!
Ja nun, bei süßem Senf kann man schon mal schwach werden.
Du meinst Schokolade.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-12-05 19:01:46 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.
Die meisten alten Menschen sind zäh. Sonst wären sie nicht alt geworden.
Jetzt müsstest du nur noch definieren, ab welchem Alter ein Mensch für dich ein
alter ist.
Ab genau dem Zeitpunkt ab dem er eigentlich hätte tot sein sollen, es
aber auf Grund von Zähigkeit nicht geworden ist.
Und wie erkennst du den fraglichen Zeitpunkt?
Einfach: er lebt immer noch.
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.

Hmmmm.
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Falcsh!. Oder willst du sagen, dass beispielsweise Politiker den Mund
halten?
Nein, denn viele halten nicht den Mund, sondern die Hand auf.
Ist ja auch seltsam ihnen die Scheine in den Mund zu stopfen.
Das wäre vielleicht ein Beispiel für eine befriedigende BDSM-Praktik?
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.
Ist der Senf zu stark, ist der Mensch zu schwach!
Ja nun, bei süßem Senf kann man schon mal schwach werden.
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-03-23 10:58:55 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Auch schlechte Geschichten kann man gut erzählen. Und schlechte Erzähler
schmecken mit Sempf gleich viel besser.
Schlechte Erzähler, die tatsächlich ihre Mitmenschen mit Erzählungen belästigen,
können durchaus alt und zäh sein.
Die meisten alten Menschen sind zäh. Sonst wären sie nicht alt geworden.
Jetzt müsstest du nur noch definieren, ab welchem Alter ein Mensch für dich ein
alter ist.
Ab genau dem Zeitpunkt ab dem er eigentlich hätte tot sein sollen, es
aber auf Grund von Zähigkeit nicht geworden ist.
Und wie erkennst du den fraglichen Zeitpunkt?
Einfach: er lebt immer noch.
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.
Hmmmm.
Richtig. Ein Alter hat man immer, egal wie viele Jahre man hinter sich
gebracht hat. Eine Alte hingegen ist mehr oder minder wahlfrei.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Falcsh!. Oder willst du sagen, dass beispielsweise Politiker den Mund
halten?
Nein, denn viele halten nicht den Mund, sondern die Hand auf.
Ist ja auch seltsam ihnen die Scheine in den Mund zu stopfen.
Das wäre vielleicht ein Beispiel für eine befriedigende BDSM-Praktik?
Nein, die Scheine unter den Knebel zu stopfen empfinde ich eher
anstrengend als befriedigend.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.
Ist der Senf zu stark, ist der Mensch zu schwach!
Ja nun, bei süßem Senf kann man schon mal schwach werden.
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.
Zum Glück sind Geschmäcker subjektiv. Ansonsten würden alle das selbe
nicht mögen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-03-28 07:07:47 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.
Hmmmm.
Richtig. Ein Alter hat man immer, egal wie viele Jahre man hinter sich
gebracht hat. Eine Alte hingegen ist mehr oder minder wahlfrei.
Oder auch teuer.

Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Falcsh!. Oder willst du sagen, dass beispielsweise Politiker den Mund
halten?
Nein, denn viele halten nicht den Mund, sondern die Hand auf.
Ist ja auch seltsam ihnen die Scheine in den Mund zu stopfen.
Das wäre vielleicht ein Beispiel für eine befriedigende BDSM-Praktik?
Nein, die Scheine unter den Knebel zu stopfen empfinde ich eher
anstrengend als befriedigend.
Und wenn man einen Gummihammer zur Hilfe nimmt?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.
Ist der Senf zu stark, ist der Mensch zu schwach!
Ja nun, bei süßem Senf kann man schon mal schwach werden.
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.
Zum Glück sind Geschmäcker subjektiv. Ansonsten würden alle das selbe
nicht mögen.
Nun, die meisten Menschen mögen keinen süßen Senf zu Schokolade. Und nun?



Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:53:47 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.
Hmmmm.
Richtig. Ein Alter hat man immer, egal wie viele Jahre man hinter sich
gebracht hat. Eine Alte hingegen ist mehr oder minder wahlfrei.
Oder auch teuer.
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Die anderen sind in der Regel langweilig.
Aber sie halten wenigstens ihren Mund.
Falcsh!. Oder willst du sagen, dass beispielsweise Politiker den Mund
halten?
Nein, denn viele halten nicht den Mund, sondern die Hand auf.
Ist ja auch seltsam ihnen die Scheine in den Mund zu stopfen.
Das wäre vielleicht ein Beispiel für eine befriedigende BDSM-Praktik?
Nein, die Scheine unter den Knebel zu stopfen empfinde ich eher
anstrengend als befriedigend.
Und wenn man einen Gummihammer zur Hilfe nimmt?
Die haben keine Daumen und können daher nicht korrekt stopfen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da hilft auch kein noch so wohlschmeckender Senf mehr.
Doch. Du mußt nur den Menschen weglassen.
Senf pur - das ist nicht jedermanns Sache.
Ist der Senf zu stark, ist der Mensch zu schwach!
Ja nun, bei süßem Senf kann man schon mal schwach werden.
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.
Zum Glück sind Geschmäcker subjektiv. Ansonsten würden alle das selbe
nicht mögen.
Nun, die meisten Menschen mögen keinen süßen Senf zu Schokolade. Und nun?
Das heißt das die weniger meisten Menschen dies mögen. Es gab schon
Kriege wegen weniger.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-16 20:12:35 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.
Hmmmm.
Richtig. Ein Alter hat man immer, egal wie viele Jahre man hinter sich
gebracht hat. Eine Alte hingegen ist mehr oder minder wahlfrei.
Oder auch teuer.
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Bitte erläutern. Hinweis: Watt nix kost, datt isse auch nits.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Hmmmm. Ich sehe hier die alleinige Schuld bei denjenigen, die sie
skrupellos so nennen.

[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.
Zum Glück sind Geschmäcker subjektiv. Ansonsten würden alle das selbe
nicht mögen.
Nun, die meisten Menschen mögen keinen süßen Senf zu Schokolade. Und nun?
Das heißt das die weniger meisten Menschen dies mögen. Es gab schon
Kriege wegen weniger.
Jau. Beispielsweise, weil manche Staaten weniger Tribut zahlen wollten.
Oder einige Herren immer weniger bekamen (Geld, Land, Frauen,
Knoblauch(?) usw.)


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-19 08:13:59 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.
Hmmmm.
Richtig. Ein Alter hat man immer, egal wie viele Jahre man hinter sich
gebracht hat. Eine Alte hingegen ist mehr oder minder wahlfrei.
Oder auch teuer.
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Bitte erläutern. Hinweis: Watt nix kost, datt isse auch nits.
Du zahlst also immer für guten Sex?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Hmmmm. Ich sehe hier die alleinige Schuld bei denjenigen, die sie
skrupellos so nennen.
Schuld ist man auch ohne Skrupel.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.
Zum Glück sind Geschmäcker subjektiv. Ansonsten würden alle das selbe
nicht mögen.
Nun, die meisten Menschen mögen keinen süßen Senf zu Schokolade. Und nun?
Das heißt das die weniger meisten Menschen dies mögen. Es gab schon
Kriege wegen weniger.
Jau. Beispielsweise, weil manche Staaten weniger Tribut zahlen wollten.
Oder einige Herren immer weniger bekamen (Geld, Land, Frauen,
Knoblauch(?) usw.)
Kriegen wegen weniger usw. sind mir unbekannt. Aber bekannt lernt man ja
nie aus.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-20 16:18:21 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.
Hmmmm.
Richtig. Ein Alter hat man immer, egal wie viele Jahre man hinter sich
gebracht hat. Eine Alte hingegen ist mehr oder minder wahlfrei.
Oder auch teuer.
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Bitte erläutern. Hinweis: Watt nix kost, datt isse auch nits.
Du zahlst also immer für guten Sex?
Indirekt. Ich bin verheiratet.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Hmmmm. Ich sehe hier die alleinige Schuld bei denjenigen, die sie
skrupellos so nennen.
Schuld ist man auch ohne Skrupel.
Schuld liegt halt in den Augen des Betrachters.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.
Zum Glück sind Geschmäcker subjektiv. Ansonsten würden alle das selbe
nicht mögen.
Nun, die meisten Menschen mögen keinen süßen Senf zu Schokolade. Und nun?
Das heißt das die weniger meisten Menschen dies mögen. Es gab schon
Kriege wegen weniger.
Jau. Beispielsweise, weil manche Staaten weniger Tribut zahlen wollten.
Oder einige Herren immer weniger bekamen (Geld, Land, Frauen,
Knoblauch(?) usw.)
Kriegen wegen weniger usw. sind mir unbekannt. Aber bekannt lernt man ja
nie aus.
Hmmm. Siehe den Unabhängigkeitskrieg der USA. Die wollten _weniger_
zahlen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-28 07:41:35 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Also, ein Mensch ist mit - beispielsweise - 16 Jahren für dich alt.
Hmmmm.
Richtig. Ein Alter hat man immer, egal wie viele Jahre man hinter sich
gebracht hat. Eine Alte hingegen ist mehr oder minder wahlfrei.
Oder auch teuer.
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Bitte erläutern. Hinweis: Watt nix kost, datt isse auch nits.
Du zahlst also immer für guten Sex?
Indirekt. Ich bin verheiratet.
Was wiederrum bedeutet, dass du den schlechten Sex umsonst bekommst.
Bist du Karnevalist? Wiesn-Besucher?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Hmmmm. Ich sehe hier die alleinige Schuld bei denjenigen, die sie
skrupellos so nennen.
Schuld ist man auch ohne Skrupel.
Schuld liegt halt in den Augen des Betrachters.
Ich hatte noch nie Schuld, nur weil ich was betrachtet habe. Weil ich am
falschen Ort zur falschen Zeit war - ja. Aber aus sicherer Distanz,
durch ein (Ziel)fernrohr - nein.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Du meinst Schokolade.
Nein, süßen Senf (zu Weißwurst). Sehr lecker.
Zum Glück sind Geschmäcker subjektiv. Ansonsten würden alle das selbe
nicht mögen.
Nun, die meisten Menschen mögen keinen süßen Senf zu Schokolade. Und nun?
Das heißt das die weniger meisten Menschen dies mögen. Es gab schon
Kriege wegen weniger.
Jau. Beispielsweise, weil manche Staaten weniger Tribut zahlen wollten.
Oder einige Herren immer weniger bekamen (Geld, Land, Frauen,
Knoblauch(?) usw.)
Kriegen wegen weniger usw. sind mir unbekannt. Aber bekannt lernt man ja
nie aus.
Hmmm. Siehe den Unabhängigkeitskrieg der USA. Die wollten _weniger_
zahlen.
Das ist was die Gewinner draus gemacht haben. Den Krieg gab es, weil die
Verlieren wollten, dass sie mehr zahlen. Was für Verlierer!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-30 15:52:23 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Bitte erläutern. Hinweis: Watt nix kost, datt isse auch nits.
Du zahlst also immer für guten Sex?
Indirekt. Ich bin verheiratet.
Was wiederrum bedeutet, dass du den schlechten Sex umsonst bekommst.
Umsonst vielleicht - aber kostenlos?

Außerdem: Eventuell liest meine Frau dies irgendwann einmal. Google
petzt.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Bist du Karnevalist? Wiesn-Besucher?
Weder noch.

Allerdings finde ich den Kölner Karneval ganz gut (ich meine _nicht_ den
traditionellen Sitzungskarneval, sondern die Stunksitzung, den
Straßenkarneval oder den Geisterzug). Und nicht zu verachten ist
natürlich auch ganz besonders, dass ich Rosenmontag frei habe und
Weiberfastnacht de facto kein Arbeitstag ist.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Hmmmm. Ich sehe hier die alleinige Schuld bei denjenigen, die sie
skrupellos so nennen.
Schuld ist man auch ohne Skrupel.
Schuld liegt halt in den Augen des Betrachters.
Ich hatte noch nie Schuld, nur weil ich was betrachtet habe.
Es geht nicht darum, wer Schuld hat, sondern wer schuldig gesprochen
wird - alte Gauner^WJuristenweisheit.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Weil ich am falschen Ort zur falschen Zeit war - ja. Aber aus sicherer Distanz,
durch ein (Ziel)fernrohr - nein.
Wie konnte es überhaupt passieren, dass du am falschen Ort zur falschen
Zeit warst? Schlechte Terminplanung und Uhr oder Navigationsgerät
kaputt?



Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-02-10 08:20:50 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Bitte erläutern. Hinweis: Watt nix kost, datt isse auch nits.
Du zahlst also immer für guten Sex?
Indirekt. Ich bin verheiratet.
Was wiederrum bedeutet, dass du den schlechten Sex umsonst bekommst.
Umsonst vielleicht - aber kostenlos?
Außerdem: Eventuell liest meine Frau dies irgendwann einmal. Google
petzt.
Das kann ich nur empfehlen. Immer wenn ich meiner Frau erzähle, was ich
hier so schreibe, sagt sie, sie will es gar nicht wissen. Soll ich das
deiner auch mal erzählen?
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Bist du Karnevalist? Wiesn-Besucher?
Weder noch.
Kenn ich nicht. Ist das lustig?
Post by Henning Sponbiel
Allerdings finde ich den Kölner Karneval ganz gut (ich meine _nicht_ den
traditionellen Sitzungskarneval, sondern die Stunksitzung, den
Straßenkarneval oder den Geisterzug). Und nicht zu verachten ist
natürlich auch ganz besonders, dass ich Rosenmontag frei habe und
Weiberfastnacht de facto kein Arbeitstag ist.
Ich habe Rosenmontag auch frei, was mich bis heute verwirrt. Da wo ich
herkomme, gibt es sowas nicht. Also Rosenmontag. Obwohl ich mir beim
frei nciht ganz so sicher bin.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Hmmmm. Ich sehe hier die alleinige Schuld bei denjenigen, die sie
skrupellos so nennen.
Schuld ist man auch ohne Skrupel.
Schuld liegt halt in den Augen des Betrachters.
Ich hatte noch nie Schuld, nur weil ich was betrachtet habe.
Es geht nicht darum, wer Schuld hat, sondern wer schuldig gesprochen
wird - alte Gauner^WJuristenweisheit.
Nicht unbedingt. Auch die Freigesprochenen haben Schuld. Und vergessen
wir nicht die Revisionen und Berufungen. Letztlich ist nur der Schuld,
der sich nicht mehr frei bewegen kann. Der Rest mag vielleicht schuldig
sein, aber letztlich gibt es die Chance beim nächsten mal nicht erwischt
zu werden.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Weil ich am falschen Ort zur falschen Zeit war - ja. Aber aus sicherer Distanz,
durch ein (Ziel)fernrohr - nein.
Wie konnte es überhaupt passieren, dass du am falschen Ort zur falschen
Zeit warst? Schlechte Terminplanung und Uhr oder Navigationsgerät
kaputt?
Ja. Und schlechter Ort.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-02-13 19:17:09 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Oder billig. Das kann aber auch Spaß machen.
Bitte erläutern. Hinweis: Watt nix kost, datt isse auch nits.
Du zahlst also immer für guten Sex?
Indirekt. Ich bin verheiratet.
Was wiederrum bedeutet, dass du den schlechten Sex umsonst bekommst.
Umsonst vielleicht - aber kostenlos?
Außerdem: Eventuell liest meine Frau dies irgendwann einmal. Google
petzt.
Das kann ich nur empfehlen. Immer wenn ich meiner Frau erzähle, was ich
hier so schreibe, sagt sie, sie will es gar nicht wissen. Soll ich das
deiner auch mal erzählen?
Jeder bleibe dort, wo er ist und kümmere sich um seine eigenen
Angelegenheiten^WProbleme.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Bist du Karnevalist? Wiesn-Besucher?
Weder noch.
Kenn ich nicht. Ist das lustig?
Sehr. Man braucht dafür keine großen Menschenmengen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Allerdings finde ich den Kölner Karneval ganz gut (ich meine _nicht_ den
traditionellen Sitzungskarneval, sondern die Stunksitzung, den
Straßenkarneval oder den Geisterzug). Und nicht zu verachten ist
natürlich auch ganz besonders, dass ich Rosenmontag frei habe und
Weiberfastnacht de facto kein Arbeitstag ist.
Ich habe Rosenmontag auch frei, was mich bis heute verwirrt. Da wo ich
herkomme, gibt es sowas nicht. Also Rosenmontag. Obwohl ich mir beim
frei nciht ganz so sicher bin.
Das ist doch toll, da kannst du deinen ganz privaten Karnevalsumzug
machen.

Du musst dich nur entscheiden, ob du "Helau" oder "Alaaf" oder einen
ganzen anderen Ruf (beispielsweise "Heilige Scheiße o.ä) erschallen
lassen willst.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Interessanterweise sind übrigen ältere Menschen jünger als alte Menschen.
Daran sind sie selbst Schuld.
Hmmmm. Ich sehe hier die alleinige Schuld bei denjenigen, die sie
skrupellos so nennen.
Schuld ist man auch ohne Skrupel.
Schuld liegt halt in den Augen des Betrachters.
Ich hatte noch nie Schuld, nur weil ich was betrachtet habe.
Es geht nicht darum, wer Schuld hat, sondern wer schuldig gesprochen
wird - alte Gauner^WJuristenweisheit.
Nicht unbedingt. Auch die Freigesprochenen haben Schuld. Und vergessen
wir nicht die Revisionen und Berufungen. Letztlich ist nur der Schuld,
der sich nicht mehr frei bewegen kann.
Ein(e) Tote(r) ist schuld? Arme Sau.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Der Rest mag vielleicht schuldig
sein, aber letztlich gibt es die Chance beim nächsten mal nicht erwischt
zu werden.
Es kommt halt auf das Karma an. Und auf die Intelligenz bzw. die
Blödheit.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2014-09-22 18:39:45 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.

Robert
--
Das Tretminenproblem laesst sich nur schrittweise loesen.
Torsten Zühlsdorff
2014-09-28 13:03:21 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!

Gruß,
Torsten
Robert Johnen
2014-09-29 15:35:58 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.

Robert
--
Die Erfolge im Leben haengen sehr wesentlich davon ab,
was man aus seinen Misserfolgen macht.
[Josef Schmidt]
Torsten Zühlsdorff
2014-10-11 17:12:07 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.

Gruß,
Torsten
Robert Johnen
2014-10-16 10:13:57 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.

Robert
--
Statistik ist die mathematische Form der Luege.
Torsten Zühlsdorff
2014-11-30 17:35:26 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2014-12-05 19:01:46 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.

Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2014-12-08 20:44:43 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.

Robert
--
Du sollst der werden, der du bist.
[F. Nietzsche]
Henning Sponbiel
2014-12-13 06:55:53 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2014-12-14 14:02:19 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.

Robert
--
Wem das Wasser bis zum Hals steht,
der sollte den Kopf nicht haengen lassen.
Henning Sponbiel
2014-12-14 14:39:24 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2014-12-15 09:34:12 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Das Urheberrecht und damit das Vervielfältigungsrecht liegt aber mWn beim
Freistaat Bayern als Erben des Herrn H.. Und das ist eben nächstes Jahr
nach siebenundzig Jahren abgelauft. Abgesehen davon solltest du noch mehr
als ich wissen, dass Lesen und Verstehen zwei Dinge sind, die sehr oft
nicht konval^Wkontur^Wkongru^Wach scheiße^W^W parallel zueinander
verlaufen.

Robert
--
Es gibt auch Linux-Aussteiger.
Aber die Rueckfallquote steigt mit jeder Win-Version.
[Walter Saner in d.n.q]
Henning Sponbiel
2014-12-20 07:56:34 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Das Urheberrecht und damit das Vervielfältigungsrecht liegt aber mWn beim
Freistaat Bayern als Erben des Herrn H.. Und das ist eben nächstes Jahr
nach siebenundzig Jahren abgelauft.
Schweiß. Trotzdem wird es wohl keinen Run auf dieses Machwert geben.
Post by Robert Johnen
Abgesehen davon solltest du noch mehr
als ich wissen, dass Lesen und Verstehen zwei Dinge sind, die sehr oft
nicht konval^Wkontur^Wkongru^Wach scheiße^W^W parallel zueinander
verlaufen.
Naja, außer in den Kommentarforen einiger Online-Zeitschriften (insbesondere,
wenn es um die Ereignisse in der Ukraine usw. geht, habe ich nicht so oft mit
solchen Zeitgenossen zu tun.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2015-01-02 14:21:41 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Das Urheberrecht und damit das Vervielfältigungsrecht liegt aber mWn
beim Freistaat Bayern als Erben des Herrn H.. Und das ist eben nächstes
Jahr nach siebenundzig Jahren abgelauft.
Schweiß. Trotzdem wird es wohl keinen Run auf dieses Machwert geben.
Axel. Wenn jeden Morgen ein dummer aufsteht, dann werden sich nach ein
paar Morgen schon genug finden.
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Abgesehen davon solltest du noch mehr als ich wissen, dass Lesen und
Verstehen zwei Dinge sind, die sehr oft nicht
konval^Wkontur^Wkongru^Wach scheiße^W^W parallel zueinander verlaufen.
Naja, außer in den Kommentarforen einiger Online-Zeitschriften (insbesondere,
wenn es um die Ereignisse in der Ukraine usw. geht, habe ich nicht so
oft mit solchen Zeitgenossen zu tun.
Du hast ein sehr behuetetes Leben.

Robert
--
Ich mache, was ich mache, weil ich bin, wie ich bin.
Wenn ich nicht machen wuerde, was ich mache, waere ich jemand anders.
Henning Sponbiel
2015-01-03 16:53:08 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Das Urheberrecht und damit das Vervielfältigungsrecht liegt aber mWn
beim Freistaat Bayern als Erben des Herrn H.. Und das ist eben nächstes
Jahr nach siebenundzig Jahren abgelauft.
Schweiß. Trotzdem wird es wohl keinen Run auf dieses Machwert geben.
Axel. Wenn jeden Morgen ein dummer aufsteht, dann werden sich nach ein
paar Morgen schon genug finden.
Und was machen wir mit dem ganzen Land? Verpachten?
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Abgesehen davon solltest du noch mehr als ich wissen, dass Lesen und
Verstehen zwei Dinge sind, die sehr oft nicht
konval^Wkontur^Wkongru^Wach scheiße^W^W parallel zueinander verlaufen.
Naja, außer in den Kommentarforen einiger Online-Zeitschriften (insbesondere,
wenn es um die Ereignisse in der Ukraine usw. geht, habe ich nicht so
oft mit solchen Zeitgenossen zu tun.
Du hast ein sehr behuetetes Leben.
Nen, denn ich habe überhaupt keinen Hut.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2015-01-04 03:04:04 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Axel. Wenn jeden Morgen ein dummer aufsteht, dann werden sich nach ein
paar Morgen schon genug finden.
Und was machen wir mit dem ganzen Land? Verpachten?
Beackern.
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Du hast ein sehr behuetetes Leben.
Nen, denn ich habe überhaupt keinen Hut.
Moeglicherweise aber eine Hueter

Robert
--
Wie soll das denn dann heissen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?
[Johannes Rau zum Vorschlag, Fussballstadien nach Frauen zu benennen]
Henning Sponbiel
2015-01-04 13:59:08 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Axel. Wenn jeden Morgen ein dummer aufsteht, dann werden sich nach ein
paar Morgen schon genug finden.
Und was machen wir mit dem ganzen Land? Verpachten?
Beackern.
Und wer soll das machen? Dafür braucht mal landwirtschaftliche Kenntnisse.
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Du hast ein sehr behuetetes Leben.
Nen, denn ich habe überhaupt keinen Hut.
Moeglicherweise aber eine Hueter
Nicht das ich es wüsste. Was ist eigentlich eine Hüter?



Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2015-01-04 21:40:08 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Axel. Wenn jeden Morgen ein dummer aufsteht, dann werden sich nach ein
paar Morgen schon genug finden.
Und was machen wir mit dem ganzen Land? Verpachten?
Beackern.
Und wer soll das machen? Dafür braucht mal landwirtschaftliche Kenntnisse.
Nicht notwendigerweise. Sie Aussaat in einer beackerten und gepflügten
Furche erfordert mitnichten Kenntnisse der Landwirtschaft.
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Du hast ein sehr behuetetes Leben.
Nen, denn ich habe überhaupt keinen Hut.
Moeglicherweise aber eine Hueter
Nicht das ich es wüsste. Was ist eigentlich eine Hüter?
Du redest also von etwas, wovon dem du keine Ahnung hast.
Männliche Hueterin.

Robert
--
Unsere Ehe war bis jetzt toll!
Hoffentlich wird die zweite Woche genauso...
Henning Sponbiel
2015-01-10 08:23:56 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Axel. Wenn jeden Morgen ein dummer aufsteht, dann werden sich nach ein
paar Morgen schon genug finden.
Und was machen wir mit dem ganzen Land? Verpachten?
Beackern.
Und wer soll das machen? Dafür braucht mal landwirtschaftliche Kenntnisse.
Nicht notwendigerweise. Sie Aussaat in einer beackerten und gepflügten
Furche erfordert mitnichten Kenntnisse der Landwirtschaft.
Treckerfahren ist nicht so einfach. Dann muss man auch noch die Geräte richtig
bedienen können ...
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Du hast ein sehr behuetetes Leben.
Nen, denn ich habe überhaupt keinen Hut.
Moeglicherweise aber eine Hueter
Nicht das ich es wüsste. Was ist eigentlich eine Hüter?
Du redest also von etwas, wovon dem du keine Ahnung hast.
Männliche Hueterin.
Ok.

Aber jetzt beschreibe endlich die männliche Hüterin und das, was er so macht!



Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-03-23 12:08:35 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Wie gut, dass er nicht auch noch Architekt war.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-03-28 07:07:47 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Wie gut, dass er nicht auch noch Architekt war.
Nein: Schade. Denn dann hätten die Menschen sofort gesehen, wozu er fähig war.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:54:42 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz.
Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Wie gut, dass er nicht auch noch Architekt war.
Nein: Schade. Denn dann hätten die Menschen sofort gesehen, wozu er fähig war.
Das bezweifle ich. Hundertwasser ist auch damit durchgekommen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-16 20:12:35 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz.
Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Wie gut, dass er nicht auch noch Architekt war.
Nein: Schade. Denn dann hätten die Menschen sofort gesehen, wozu er fähig war.
Das bezweifle ich. Hundertwasser ist auch damit durchgekommen.
Hundertwassers Gebäude stehen heute noch.

Hitlers wären nach den ersten stärkeren Stürmen zusammengebrochen (wie
sein Reich nach 1000 Jahren [ = 12 Jahre]).


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-20 08:51:45 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz.
Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Wie gut, dass er nicht auch noch Architekt war.
Nein: Schade. Denn dann hätten die Menschen sofort gesehen, wozu er fähig war.
Das bezweifle ich. Hundertwasser ist auch damit durchgekommen.
Hundertwassers Gebäude stehen heute noch.
Stehen kann man das nun wirklich nicht nennen.
Post by Henning Sponbiel
Hitlers wären nach den ersten stärkeren Stürmen zusammengebrochen (wie
sein Reich nach 1000 Jahren [ = 12 Jahre]).
Und was ist mit den Autobahnen? Die sind nicht so selbstverständlich wie
beispielsweise Äkuadukte!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-20 16:18:21 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Wie gut, dass er nicht auch noch Architekt war.
Nein: Schade. Denn dann hätten die Menschen sofort gesehen, wozu er fähig war.
Das bezweifle ich. Hundertwasser ist auch damit durchgekommen.
Hundertwassers Gebäude stehen heute noch.
Stehen kann man das nun wirklich nicht nennen.
Sondern wie?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hitlers wären nach den ersten stärkeren Stürmen zusammengebrochen (wie
sein Reich nach 1000 Jahren [ = 12 Jahre]).
Und was ist mit den Autobahnen? Die sind nicht so selbstverständlich wie
beispielsweise Äkuadukte!
Naja, die Autobahnen waren auch nicht Hitlers Idee. Ärgerlicherweise hat
Adenauer schon vor Hitler die erste Autobahn eingeweiht. Lustig: Die
Nazis haben diese Autobahn dann zurückgestuft, weil es ja nicht sein
konnte ...


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-28 07:46:34 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Da Mein Kampf eh nicht verboten ist, würde es sowieso nicht viel ausmachen.
Außerdem merkt man spätestens beim Lesen dieses Traktats, was für ein
Schwachsinn das gesamte Gedankengebäude des Herrn Hitler war.
Wie gut, dass er nicht auch noch Architekt war.
Nein: Schade. Denn dann hätten die Menschen sofort gesehen, wozu er fähig war.
Das bezweifle ich. Hundertwasser ist auch damit durchgekommen.
Hundertwassers Gebäude stehen heute noch.
Stehen kann man das nun wirklich nicht nennen.
Sondern wie?
Wabber. Ja, sie wabbern noch heute. So als hätte ein betrunkener Specht
mit überspechtischen Grafiken nach einer Actionpainting-Aktion
ungewaschen ein paar betrunkene Ideen verwirklicht.

Vermutlich hatte Hunderwasser einen Vogel. Einen Buntspecht.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hitlers wären nach den ersten stärkeren Stürmen zusammengebrochen (wie
sein Reich nach 1000 Jahren [ = 12 Jahre]).
Und was ist mit den Autobahnen? Die sind nicht so selbstverständlich wie
beispielsweise Äkuadukte!
Naja, die Autobahnen waren auch nicht Hitlers Idee. Ärgerlicherweise hat
Adenauer schon vor Hitler die erste Autobahn eingeweiht. Lustig: Die
Nazis haben diese Autobahn dann zurückgestuft, weil es ja nicht sein
konnte ...
Lustig ist eher, dass es geklappt hat. Die Römer haben ja auch nicht die
ersten Äkadukte gebaut. Das erste Elektroauto ist aus den 20er Jahren.
Und das erste Pyramidensystem ist auch schon ein paar tausend Jahre alt.

Wer laut genug schreit, wird schon gehört.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-30 15:52:23 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hundertwassers Gebäude stehen heute noch.
Stehen kann man das nun wirklich nicht nennen.
Sondern wie?
Wabber. Ja, sie wabbern noch heute. So als hätte ein betrunkener Specht
mit überspechtischen Grafiken nach einer Actionpainting-Aktion
ungewaschen ein paar betrunkene Ideen verwirklicht.
Vermutlich hatte Hunderwasser einen Vogel. Einen Buntspecht.
Der zu allem Überfluss auch noch blau ist, wenn deine Thesen stimmen
sollten.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hitlers wären nach den ersten stärkeren Stürmen zusammengebrochen (wie
sein Reich nach 1000 Jahren [ = 12 Jahre]).
Und was ist mit den Autobahnen? Die sind nicht so selbstverständlich wie
beispielsweise Äkuadukte!
Naja, die Autobahnen waren auch nicht Hitlers Idee. Ärgerlicherweise hat
Adenauer schon vor Hitler die erste Autobahn eingeweiht. Lustig: Die
Nazis haben diese Autobahn dann zurückgestuft, weil es ja nicht sein
konnte ...
Lustig ist eher, dass es geklappt hat. Die Römer haben ja auch nicht die
ersten Äkadukte gebaut. Das erste Elektroauto ist aus den 20er Jahren.
Und das erste Pyramidensystem ist auch schon ein paar tausend Jahre alt.
Wer laut genug schreit, wird schon gehört.
Dem Folteropfer ist das meist nur ein geringer Trost.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-02-10 08:22:30 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hundertwassers Gebäude stehen heute noch.
Stehen kann man das nun wirklich nicht nennen.
Sondern wie?
Wabber. Ja, sie wabbern noch heute. So als hätte ein betrunkener Specht
mit überspechtischen Grafiken nach einer Actionpainting-Aktion
ungewaschen ein paar betrunkene Ideen verwirklicht.
Vermutlich hatte Hunderwasser einen Vogel. Einen Buntspecht.
Der zu allem Überfluss auch noch blau ist, wenn deine Thesen stimmen
sollten.
Blau und betrunken! Klingt so als würde er gut in die Realität passen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hitlers wären nach den ersten stärkeren Stürmen zusammengebrochen (wie
sein Reich nach 1000 Jahren [ = 12 Jahre]).
Und was ist mit den Autobahnen? Die sind nicht so selbstverständlich wie
beispielsweise Äkuadukte!
Naja, die Autobahnen waren auch nicht Hitlers Idee. Ärgerlicherweise hat
Adenauer schon vor Hitler die erste Autobahn eingeweiht. Lustig: Die
Nazis haben diese Autobahn dann zurückgestuft, weil es ja nicht sein
konnte ...
Lustig ist eher, dass es geklappt hat. Die Römer haben ja auch nicht die
ersten Äkadukte gebaut. Das erste Elektroauto ist aus den 20er Jahren.
Und das erste Pyramidensystem ist auch schon ein paar tausend Jahre alt.
Wer laut genug schreit, wird schon gehört.
Dem Folteropfer ist das meist nur ein geringer Trost.
Denen sagt man ja auch vorher, dass sie niemand hören wird. Trotz
Existenz von Schwiegermüttern und anderen Menschen: Folter mag ich
trotzdem nicht.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-02-13 19:17:09 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Hundertwassers Gebäude stehen heute noch.
Stehen kann man das nun wirklich nicht nennen.
Sondern wie?
Wabber. Ja, sie wabbern noch heute. So als hätte ein betrunkener Specht
mit überspechtischen Grafiken nach einer Actionpainting-Aktion
ungewaschen ein paar betrunkene Ideen verwirklicht.
Vermutlich hatte Hunderwasser einen Vogel. Einen Buntspecht.
Der zu allem Überfluss auch noch blau ist, wenn deine Thesen stimmen
sollten.
Blau und betrunken! Klingt so als würde er gut in die Realität passen.
Zumal ja hier alle einen Vogel haben und somit Vögeln sehr zugetan sind.


[...]
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Wer laut genug schreit, wird schon gehört.
Dem Folteropfer ist das meist nur ein geringer Trost.
Denen sagt man ja auch vorher, dass sie niemand hören wird. Trotz
Existenz von Schwiegermüttern und anderen Menschen: Folter mag ich
trotzdem nicht.
Prüfen wir doch einfach mal deine Glaubwürdigkeit: Was unternimmst du
gegen die Gesangsdarbietungen von Helene Fischer?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-03-23 11:00:02 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Die meisten Menschen die angefahren werden sind auch nicht überrascht.
Sondern tot. Daran sollte man bei Wahlen denken!

Gruß,
Torsten
Robert Johnen
2015-03-23 16:48:44 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Die meisten Menschen die angefahren werden sind auch nicht überrascht.
Sondern tot. Daran sollte man bei Wahlen denken!
Nach Wahlen sind die wenigsten Menschen tot.
Zumindest in unseren Breiten.
Die meisten sind überrascht.
Entweder über die Verlierer oder über die Gewinner.
Über das Ergebnis ist meistens keiner überrascht.
Das war ja vorher jeweils abzusehen.

Robert
--
Das Leben ist wie der Eiskunstlauf:
Es besteht aus Pflicht und Kuer, und oft faellt die
Entscheidung bei der Pflicht.
[Gustav Knuth]
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:55:23 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Politiker tendieren (sich selbst überlassen) in ihren Entscheidungen
meistens von blöd zu idiotisch. Überraschen würde es mich jedenfalls
nicht.
Die meisten Menschen die angefahren werden sind auch nicht überrascht.
Sondern tot. Daran sollte man bei Wahlen denken!
Nach Wahlen sind die wenigsten Menschen tot.
Zumindest in unseren Breiten.
Die meisten sind überrascht.
Entweder über die Verlierer oder über die Gewinner.
Über das Ergebnis ist meistens keiner überrascht.
Das war ja vorher jeweils abzusehen.
Du betrachtest nur den physikalischen Tot. Das war abzusehen.

Gruß,
Torsten
Torsten Zuehlsdorff
2015-03-23 10:59:28 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-03-28 07:07:47 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.

Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:56:55 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Das wird ihm nicht gelingen. So blöde ist nicht einmal die bayrische
Staatsregierung.
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.
Das du die Logik nicht verstehst, heißt nicht, dass es keine gibt.
Vielleicht bist du einfach nicht verrückt genug? Es klingt fast so als
wärest du kein CSU-Mitglied. Das wäre in dieser Beziehung verrückt!
Post by Henning Sponbiel
Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.
Mach es doch. Falls seine Buchhalter ihn auch nicht mögen, wird sie
sogar bezahlt werden.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-16 20:12:35 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.
Das du die Logik nicht verstehst, heißt nicht, dass es keine gibt.
Vielleicht bist du einfach nicht verrückt genug? Es klingt fast so als
wärest du kein CSU-Mitglied. Das wäre in dieser Beziehung verrückt!
Die bayrische (genauer: die CSU-) Logik erschließt sich Menschen, die
weiterdenken können als bis zum Tellerrand, nur selten.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.
Mach es doch. Falls seine Buchhalter ihn auch nicht mögen, wird sie
sogar bezahlt werden.
Das Schöne für Seehofer und Co ist, dass sie nicht zahlen müssen,
sondern meist nur das dumme Volk.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-28 07:43:33 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.
Das du die Logik nicht verstehst, heißt nicht, dass es keine gibt.
Vielleicht bist du einfach nicht verrückt genug? Es klingt fast so als
wärest du kein CSU-Mitglied. Das wäre in dieser Beziehung verrückt!
Die bayrische (genauer: die CSU-) Logik erschließt sich Menschen, die
weiterdenken können als bis zum Tellerrand, nur selten.
Allerdings beruft sich die CSU, dass ihr Teller mindestens bis zur
EU-Grenze reicht. Das erklärt auch immer die große Suppe, die man wegen
ihnen auslöffeln muß.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.
Mach es doch. Falls seine Buchhalter ihn auch nicht mögen, wird sie
sogar bezahlt werden.
Das Schöne für Seehofer und Co ist, dass sie nicht zahlen müssen,
sondern meist nur das dumme Volk.
Nicht umsonst heißt es, dass Demokratie nicht für gerechte Politik
sorgt, sondern für die Politiker, die man verdient.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-30 15:52:23 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.
Das du die Logik nicht verstehst, heißt nicht, dass es keine gibt.
Vielleicht bist du einfach nicht verrückt genug? Es klingt fast so als
wärest du kein CSU-Mitglied. Das wäre in dieser Beziehung verrückt!
Die bayrische (genauer: die CSU-) Logik erschließt sich Menschen, die
weiterdenken können als bis zum Tellerrand, nur selten.
Allerdings beruft sich die CSU, dass ihr Teller mindestens bis zur
EU-Grenze reicht. Das erklärt auch immer die große Suppe, die man wegen
ihnen auslöffeln muß.
Schade, dass ich nicht genug Salz habe, um sie ihnen gründlich zu
versalzen.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.
Mach es doch. Falls seine Buchhalter ihn auch nicht mögen, wird sie
sogar bezahlt werden.
Das Schöne für Seehofer und Co ist, dass sie nicht zahlen müssen,
sondern meist nur das dumme Volk.
Nicht umsonst heißt es, dass Demokratie nicht für gerechte Politik
sorgt, sondern für die Politiker, die man verdient.
Das hab _ich_ nicht verdient!


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-02-10 08:13:53 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.
Das du die Logik nicht verstehst, heißt nicht, dass es keine gibt.
Vielleicht bist du einfach nicht verrückt genug? Es klingt fast so als
wärest du kein CSU-Mitglied. Das wäre in dieser Beziehung verrückt!
Die bayrische (genauer: die CSU-) Logik erschließt sich Menschen, die
weiterdenken können als bis zum Tellerrand, nur selten.
Allerdings beruft sich die CSU, dass ihr Teller mindestens bis zur
EU-Grenze reicht. Das erklärt auch immer die große Suppe, die man wegen
ihnen auslöffeln muß.
Schade, dass ich nicht genug Salz habe, um sie ihnen gründlich zu
versalzen.
Immerhin wird Salz entgegen der Etikette nicht schlecht. Entsprechend
mußt du nur lange genug den Streuer schwingen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.
Mach es doch. Falls seine Buchhalter ihn auch nicht mögen, wird sie
sogar bezahlt werden.
Das Schöne für Seehofer und Co ist, dass sie nicht zahlen müssen,
sondern meist nur das dumme Volk.
Nicht umsonst heißt es, dass Demokratie nicht für gerechte Politik
sorgt, sondern für die Politiker, die man verdient.
Das hab _ich_ nicht verdient!
Das sagen alle. Auch die Inhaftierten. Ein paar haben sogar recht.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-02-13 19:17:09 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.
Das du die Logik nicht verstehst, heißt nicht, dass es keine gibt.
Vielleicht bist du einfach nicht verrückt genug? Es klingt fast so als
wärest du kein CSU-Mitglied. Das wäre in dieser Beziehung verrückt!
Die bayrische (genauer: die CSU-) Logik erschließt sich Menschen, die
weiterdenken können als bis zum Tellerrand, nur selten.
Allerdings beruft sich die CSU, dass ihr Teller mindestens bis zur
EU-Grenze reicht. Das erklärt auch immer die große Suppe, die man wegen
ihnen auslöffeln muß.
Schade, dass ich nicht genug Salz habe, um sie ihnen gründlich zu
versalzen.
Immerhin wird Salz entgegen der Etikette nicht schlecht. Entsprechend
mußt du nur lange genug den Streuer schwingen.
Am besten mir voller Wucht auf den Kopf der CSU-Führungsgarde.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.
Mach es doch. Falls seine Buchhalter ihn auch nicht mögen, wird sie
sogar bezahlt werden.
Das Schöne für Seehofer und Co ist, dass sie nicht zahlen müssen,
sondern meist nur das dumme Volk.
Nicht umsonst heißt es, dass Demokratie nicht für gerechte Politik
sorgt, sondern für die Politiker, die man verdient.
Das hab _ich_ nicht verdient!
Das sagen alle. Auch die Inhaftierten. Ein paar haben sogar recht.
*Torsten Verdienstorden umhäng*


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-02-25 08:06:44 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Vorsicht! Unterschätze niemlichs die bayrische Staatsregierung. Oder die
spanische Inquisition.
Mit dem Unterschied, dass die spanische Inquisition in gewisser Hinsicht einer
Logik folgte, was man von der bayrischen Staatsregierung unter Führung des Herrn
Seehofer wahrhaftig nicht behaupten kann. Immerhin darf ich dank Seehofers
Anstrengungen bald bisher mautfreien Ausland endlich für die Straßenbenutzung
bezahlen.
Das du die Logik nicht verstehst, heißt nicht, dass es keine gibt.
Vielleicht bist du einfach nicht verrückt genug? Es klingt fast so als
wärest du kein CSU-Mitglied. Das wäre in dieser Beziehung verrückt!
Die bayrische (genauer: die CSU-) Logik erschließt sich Menschen, die
weiterdenken können als bis zum Tellerrand, nur selten.
Allerdings beruft sich die CSU, dass ihr Teller mindestens bis zur
EU-Grenze reicht. Das erklärt auch immer die große Suppe, die man wegen
ihnen auslöffeln muß.
Schade, dass ich nicht genug Salz habe, um sie ihnen gründlich zu
versalzen.
Immerhin wird Salz entgegen der Etikette nicht schlecht. Entsprechend
mußt du nur lange genug den Streuer schwingen.
Am besten mir voller Wucht auf den Kopf der CSU-Führungsgarde.
Und ich habe auch nichts über die gröe oder Form des Salzstreuers gesagt.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Eigentlich müsste man die Rechnung an Seehofer oder die CSU weiterreichen.
Mach es doch. Falls seine Buchhalter ihn auch nicht mögen, wird sie
sogar bezahlt werden.
Das Schöne für Seehofer und Co ist, dass sie nicht zahlen müssen,
sondern meist nur das dumme Volk.
Nicht umsonst heißt es, dass Demokratie nicht für gerechte Politik
sorgt, sondern für die Politiker, die man verdient.
Das hab _ich_ nicht verdient!
Das sagen alle. Auch die Inhaftierten. Ein paar haben sogar recht.
*Torsten Verdienstorden umhäng*
Danke. Ich würde jetzt eine Dankesrede halten. Aber außer dir, hat sonst
niemand etwas getan, damit ich das verdient hätte.

Gruß,
Torsten

Torsten Zuehlsdorff
2015-01-29 11:58:25 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern eine Meinung?

Gruß,
Torsten
Robert Johnen
2015-01-29 18:12:11 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern eine Meinung?
Nun, zumindest deine und meine wird ihm wohl am nicht vorhandenen Arsch
vorbei gehen.

Robert
--
Seit die Mathematiker ueber die Relativitaetstheorie hergefallen sind,
verstehe ich sie selbst nicht mehr.
[Albert Einstein]
Torsten Zuehlsdorff
2015-03-24 09:46:36 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zuehlsdorff
Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern eine Meinung?
Nun, zumindest deine und meine wird ihm wohl am nicht vorhandenen Arsch
vorbei gehen.
Nur weil man penetrant ist, geht es nicht immer am Arsch vorbei.

Gruß,
Torsten
Robert Johnen
2015-03-24 16:30:59 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Nur weil man penetrant ist, geht es nicht immer am Arsch vorbei.
Tichrig. Manchmal auch durch.

Robert
--
Wer ist der schlimmste Feind eines Panzergrenadiers?
Der Rasenmaeher, er nimmt ihm Nahrung und Deckung.
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:57:31 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zuehlsdorff
Nur weil man penetrant ist, geht es nicht immer am Arsch vorbei.
Tichrig. Manchmal auch durch.
Das traf jetzt voll ins Braune.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-01-31 10:40:36 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern eine Meinung?
Es kommt darauf an, wessen Meinung es ist. Seehofers könnte derzeit dort schon
interessieren.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Michael Hermes
2015-02-01 11:07:01 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes Jahr
noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern eine Meinung?
Und vor allem: Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern seine Meinung?

Grüßle
Robert Johnen
2015-02-02 09:18:03 UTC
Permalink
Post by Michael Hermes
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes
Jahr noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern eine Meinung?
Und vor allem: Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern seine Meinung?
Frag dieses doch nicht Torsten, sondern den Freistaat Bayern.
Abgesehen davon hat mich mangelndes Interesse anderer an meiner Meinung
nicht notwendigerweise davon abzuhalten, ein selbige zu haben und diese
auch noch zu aeussern.

Robert
--
Wir kommen aus dem Nichts, wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren? Nichts!
[Das Leben des Brian|Monty Python]
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:58:01 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Michael Hermes
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren
Schmerz. Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran
handelt. Nehme ich jedenfalls an.
Ich bin immer noch der Meinung, dass der Freistaat Bayern nächstes
Jahr noch am Urheberrecht rumspielen wird.
Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern eine Meinung?
Und vor allem: Seit wann interessiert dem Freistaate Bayern seine Meinung?
Frag dieses doch nicht Torsten, sondern den Freistaat Bayern.
Abgesehen davon hat mich mangelndes Interesse anderer an meiner Meinung
nicht notwendigerweise davon abzuhalten, ein selbige zu haben und diese
auch noch zu aeussern.
Das haben die Erfinder von Talkshows auch gesagt.

Gruß,
Torsten
Torsten Zuehlsdorff
2015-01-29 11:58:26 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.
Ich würde keine brennenden Bücher annehmen. An heißer Ware kann man sich
schnell die Finger verbrennen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-01-31 10:40:36 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.
Ich würde keine brennenden Bücher annehmen. An heißer Ware kann man sich
schnell die Finger verbrennen.
Dafür gibt es Grillhandschuhe oder auch Grillzangen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-02-04 15:17:26 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen Film, ist
es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.
Ich würde keine brennenden Bücher annehmen. An heißer Ware kann man sich
schnell die Finger verbrennen.
Dafür gibt es Grillhandschuhe oder auch Grillzangen.
Warum sollte ich verbrannte Finger mit Grillzangen anfassen? Würstchen
sind größer und griffiger.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-02-04 17:40:56 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.
Ich würde keine brennenden Bücher annehmen. An heißer Ware kann man sich
schnell die Finger verbrennen.
Dafür gibt es Grillhandschuhe oder auch Grillzangen.
Warum sollte ich verbrannte Finger mit Grillzangen anfassen?
Ganz einfach: Weil es hygienischer ist.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2015-04-14 09:31:25 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.
Ich würde keine brennenden Bücher annehmen. An heißer Ware kann man sich
schnell die Finger verbrennen.
Dafür gibt es Grillhandschuhe oder auch Grillzangen.
Warum sollte ich verbrannte Finger mit Grillzangen anfassen?
Ganz einfach: Weil es hygienischer ist.
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2015-04-18 07:49:21 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.
Ich würde keine brennenden Bücher annehmen. An heißer Ware kann man sich
schnell die Finger verbrennen.
Dafür gibt es Grillhandschuhe oder auch Grillzangen.
Warum sollte ich verbrannte Finger mit Grillzangen anfassen?
Ganz einfach: Weil es hygienischer ist.
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Dann quengel aber nicht, wenn du wegen deiner Ignoranz an einer fürchterlichen,
äußerst schmerzhaften Krankheit gestorben bist.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2015-04-20 12:19:19 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.

Robert
--
Stell' Dir vor, es geht und keiner kriegt's hin!
[Wolfgang Neuss]
Henning Sponbiel
2015-04-20 16:51:24 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.
Du beschreibst die Wirkung ja selbst. Sie sind immerhin toter als vorher.

UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!


Hen "Ich habe dafür ja auch immerhin hart gearbeitet" ning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 10:00:34 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.
Du beschreibst die Wirkung ja selbst. Sie sind immerhin toter als vorher.
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Post by Henning Sponbiel
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Post by Henning Sponbiel
Hen "Ich habe dafür ja auch immerhin hart gearbeitet" ning
Schön wenn es bei der Arbeit auch um die Wurst geht!

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-17 13:32:00 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.
Du beschreibst die Wirkung ja selbst. Sie sind immerhin toter als vorher.
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Indem sie feierlich mit Senf bestrichen und anschließend gefressen wird.
Post by Torsten Zuehlsdorff
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Ich muss nicht, aber es macht so'n Spaß! Und mal ehrlich: Was macht
heutzutage noch wirklich Spaß?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-19 08:15:13 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.
Du beschreibst die Wirkung ja selbst. Sie sind immerhin toter als vorher.
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Indem sie feierlich mit Senf bestrichen und anschließend gefressen wird.
Darauf NeB!
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Ich muss nicht, aber es macht so'n Spaß! Und mal ehrlich: Was macht
heutzutage noch wirklich Spaß?
Nicht angeschrien werden. Ich mag diese Stille, die die Abwesenheit von
Menschen betont.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-20 16:18:21 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.
Du beschreibst die Wirkung ja selbst. Sie sind immerhin toter als vorher.
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Indem sie feierlich mit Senf bestrichen und anschließend gefressen wird.
Darauf NeB!
Auf Würstchen mit Senf steht Bier aber nicht sehr sicher. Gerüchteweise
soll es sogar darauf den Halt verlieren. Und UMKIPPEN!

_Verschüttetes_ NeB!
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Ich muss nicht, aber es macht so'n Spaß! Und mal ehrlich: Was macht
heutzutage noch wirklich Spaß?
Nicht angeschrien werden. Ich mag diese Stille, die die Abwesenheit von
Menschen betont.
Du solltest in eine abgeschiedene Höhle unter einer großen Wüste ziehen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-28 07:37:05 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.
Du beschreibst die Wirkung ja selbst. Sie sind immerhin toter als vorher.
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Indem sie feierlich mit Senf bestrichen und anschließend gefressen wird.
Darauf NeB!
Auf Würstchen mit Senf steht Bier aber nicht sehr sicher. Gerüchteweise
soll es sogar darauf den Halt verlieren. Und UMKIPPEN!
_Verschüttetes_ NeB!
Gerüchte sind ungefähr so beliebt wie Gerüche, die Gerüchte verursachen.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Ich muss nicht, aber es macht so'n Spaß! Und mal ehrlich: Was macht
heutzutage noch wirklich Spaß?
Nicht angeschrien werden. Ich mag diese Stille, die die Abwesenheit von
Menschen betont.
Du solltest in eine abgeschiedene Höhle unter einer großen Wüste ziehen.
Ja. Aber es ist sehr schwer Höhlen zu finden, die mal verheiratet waren.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-30 15:52:23 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Indem sie feierlich mit Senf bestrichen und anschließend gefressen wird.
Darauf NeB!
Auf Würstchen mit Senf steht Bier aber nicht sehr sicher. Gerüchteweise
soll es sogar darauf den Halt verlieren. Und UMKIPPEN!
_Verschüttetes_ NeB!
Gerüchte sind ungefähr so beliebt wie Gerüche, die Gerüchte verursachen.
Auf gut Deutsch: Dir stinken sie!

Gestank kann aber auch der Warnung dienen. Deshalb wäre es unbedingt
opportun, vor dem Gebäuden mit den Büros bestimmter Partein dauerhafte
und in regelmäßigen Abständen wieder aufgefrischte Misthaufen zu
plazieren.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Ich muss nicht, aber es macht so'n Spaß! Und mal ehrlich: Was macht
heutzutage noch wirklich Spaß?
Nicht angeschrien werden. Ich mag diese Stille, die die Abwesenheit von
Menschen betont.
Du solltest in eine abgeschiedene Höhle unter einer großen Wüste ziehen.
Ja. Aber es ist sehr schwer Höhlen zu finden, die mal verheiratet waren.
Das Scheidungsverbot bei Höhlen soll allerdings in etwa 42 Jahren
fallen.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-02-10 08:15:07 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Indem sie feierlich mit Senf bestrichen und anschließend gefressen wird.
Darauf NeB!
Auf Würstchen mit Senf steht Bier aber nicht sehr sicher. Gerüchteweise
soll es sogar darauf den Halt verlieren. Und UMKIPPEN!
_Verschüttetes_ NeB!
Gerüchte sind ungefähr so beliebt wie Gerüche, die Gerüchte verursachen.
Auf gut Deutsch: Dir stinken sie!
Nicht nur mir. Glücklicherweise habe ich einen sehr schlecht
ausgeprägten Geruchtssinn.
Post by Henning Sponbiel
Gestank kann aber auch der Warnung dienen. Deshalb wäre es unbedingt
opportun, vor dem Gebäuden mit den Büros bestimmter Partein dauerhafte
und in regelmäßigen Abständen wieder aufgefrischte Misthaufen zu
plazieren.
Scheiterhaufen stinken auch.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Ich muss nicht, aber es macht so'n Spaß! Und mal ehrlich: Was macht
heutzutage noch wirklich Spaß?
Nicht angeschrien werden. Ich mag diese Stille, die die Abwesenheit von
Menschen betont.
Du solltest in eine abgeschiedene Höhle unter einer großen Wüste ziehen.
Ja. Aber es ist sehr schwer Höhlen zu finden, die mal verheiratet waren.
Das Scheidungsverbot bei Höhlen soll allerdings in etwa 42 Jahren
fallen.
Und dann beginnt das große Schluchten.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-02-13 19:17:09 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Auch daraus kann man ein Spiel machen. Die Wurst, die am totesten ist,
wird erlöst.
Indem sie feierlich mit Senf bestrichen und anschließend gefressen wird.
Darauf NeB!
Auf Würstchen mit Senf steht Bier aber nicht sehr sicher. Gerüchteweise
soll es sogar darauf den Halt verlieren. Und UMKIPPEN!
_Verschüttetes_ NeB!
Gerüchte sind ungefähr so beliebt wie Gerüche, die Gerüchte verursachen.
Auf gut Deutsch: Dir stinken sie!
Nicht nur mir. Glücklicherweise habe ich einen sehr schlecht
ausgeprägten Geruchtssinn.
So geht es mir auch. Allerdings bin ich (scheiß Karma!) mit einer LAG
geschlagen, die einen sehr gut ausgeprägten Geruchssinn hat.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Gestank kann aber auch der Warnung dienen. Deshalb wäre es unbedingt
opportun, vor dem Gebäuden mit den Büros bestimmter Partein dauerhafte
und in regelmäßigen Abständen wieder aufgefrischte Misthaufen zu
plazieren.
Scheiterhaufen stinken auch.
Hmmm. Woher hast du diese Information? Hast du erst kürzlich mal wieder
eine Hexe verbrannt?
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
UND DAS HABEN SIE SICH AUCH VERDIENT!
Nur weil Würstchen keine Ohren haben, mußt du nicht gleich schreien.
Ich muss nicht, aber es macht so'n Spaß! Und mal ehrlich: Was macht
heutzutage noch wirklich Spaß?
Nicht angeschrien werden. Ich mag diese Stille, die die Abwesenheit von
Menschen betont.
Du solltest in eine abgeschiedene Höhle unter einer großen Wüste ziehen.
Ja. Aber es ist sehr schwer Höhlen zu finden, die mal verheiratet waren.
Das Scheidungsverbot bei Höhlen soll allerdings in etwa 42 Jahren
fallen.
Und dann beginnt das große Schluchten.
Wie haben wir uns das vorzustellen?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:59:17 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Was auch nicht bedeutet, dass sie dann wesentlich toter sind als vorher.
Aber signifikanter.

Gruß,
Torsten
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-12 09:59:01 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Naja, Vor-den-Kopf-fliegen ist ein einmaliger, kurzer Schmerz. Brennende Bücher,
die auf jemandem liegen, erzeugen in der Regel einen dauerhafteren Schmerz.
Insbesondere, wenn es sich um "Mein Kampf" oder den Koran handelt. Nehme ich
jedenfalls an.
Ich würde keine brennenden Bücher annehmen. An heißer Ware kann man sich
schnell die Finger verbrennen.
Dafür gibt es Grillhandschuhe oder auch Grillzangen.
Warum sollte ich verbrannte Finger mit Grillzangen anfassen?
Ganz einfach: Weil es hygienischer ist.
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Dann quengel aber nicht, wenn du wegen deiner Ignoranz an einer fürchterlichen,
äußerst schmerzhaften Krankheit gestorben bist.
Das würde ich dann eh nicht mitbekommen und einfach weiterleben.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Ja, das klingt gut. Wasser wird eh viel zu selten eingesetzt. Außer bei
Tsunamis, da übertreibt es wieder.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-16 20:12:35 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Dann quengel aber nicht, wenn du wegen deiner Ignoranz an einer fürchterlichen,
äußerst schmerzhaften Krankheit gestorben bist.
Das würde ich dann eh nicht mitbekommen und einfach weiterleben.
Weiter zu leben mit permanenten Schmerzen: Das ist wirklich nicht
jedermanns Geschmack.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Ja, das klingt gut. Wasser wird eh viel zu selten eingesetzt. Außer bei
Tsunamis, da übertreibt es wieder.
Naja, es soll sich ja auch in Eis oder in Köpfen befinden.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-01-28 07:38:26 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Dann quengel aber nicht, wenn du wegen deiner Ignoranz an einer fürchterlichen,
äußerst schmerzhaften Krankheit gestorben bist.
Das würde ich dann eh nicht mitbekommen und einfach weiterleben.
Weiter zu leben mit permanenten Schmerzen: Das ist wirklich nicht
jedermanns Geschmack.
Man soll die Schmerzen ja auch nicht essen. Dafür gibt es die Religion.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Ja, das klingt gut. Wasser wird eh viel zu selten eingesetzt. Außer bei
Tsunamis, da übertreibt es wieder.
Naja, es soll sich ja auch in Eis oder in Köpfen befinden.
Wenn sich Wasser in Eis befindet ist dies kennzeichnungspflichtig.
Deshalb nennt man es Wassereis.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-01-30 15:52:23 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Dann quengel aber nicht, wenn du wegen deiner Ignoranz an einer fürchterlichen,
äußerst schmerzhaften Krankheit gestorben bist.
Das würde ich dann eh nicht mitbekommen und einfach weiterleben.
Weiter zu leben mit permanenten Schmerzen: Das ist wirklich nicht
jedermanns Geschmack.
Man soll die Schmerzen ja auch nicht essen. Dafür gibt es die Religion.
Ach so: Wenn man also an nichts (religionsmäßig) glaubt, dann hat man
keine Schmerzen mehr? Das muss ich mir merken.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Ja, das klingt gut. Wasser wird eh viel zu selten eingesetzt. Außer bei
Tsunamis, da übertreibt es wieder.
Naja, es soll sich ja auch in Eis oder in Köpfen befinden.
Wenn sich Wasser in Eis befindet ist dies kennzeichnungspflichtig.
Deshalb nennt man es Wassereis.
Wie muss es denn gekennzeichnet sein? Und gibt es dafür auch ein Prüf-
und / oder ein Qualitätssiegel der EU?


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Torsten Zuehlsdorff
2016-02-10 08:16:28 UTC
Permalink
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Dann quengel aber nicht, wenn du wegen deiner Ignoranz an einer fürchterlichen,
äußerst schmerzhaften Krankheit gestorben bist.
Das würde ich dann eh nicht mitbekommen und einfach weiterleben.
Weiter zu leben mit permanenten Schmerzen: Das ist wirklich nicht
jedermanns Geschmack.
Man soll die Schmerzen ja auch nicht essen. Dafür gibt es die Religion.
Ach so: Wenn man also an nichts (religionsmäßig) glaubt, dann hat man
keine Schmerzen mehr? Das muss ich mir merken.
Man hat eine permanenten Schmerzen. Beispielsweise in Form eines
schlechten Gewissens, dass man gerade sein Seelenheil verdarb.
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Ja, das klingt gut. Wasser wird eh viel zu selten eingesetzt. Außer bei
Tsunamis, da übertreibt es wieder.
Naja, es soll sich ja auch in Eis oder in Köpfen befinden.
Wenn sich Wasser in Eis befindet ist dies kennzeichnungspflichtig.
Deshalb nennt man es Wassereis.
Wie muss es denn gekennzeichnet sein? Und gibt es dafür auch ein Prüf-
und / oder ein Qualitätssiegel der EU?
Ja. Vermutlich sogar 2. Alles andere kann man doch kaum Ernst nehmen.

Gruß,
Torsten
Henning Sponbiel
2016-02-13 19:17:09 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Begründungen sind dazu da ignoriert zu werden.
Dann quengel aber nicht, wenn du wegen deiner Ignoranz an einer fürchterlichen,
äußerst schmerzhaften Krankheit gestorben bist.
Das würde ich dann eh nicht mitbekommen und einfach weiterleben.
Weiter zu leben mit permanenten Schmerzen: Das ist wirklich nicht
jedermanns Geschmack.
Man soll die Schmerzen ja auch nicht essen. Dafür gibt es die Religion.
Ach so: Wenn man also an nichts (religionsmäßig) glaubt, dann hat man
keine Schmerzen mehr? Das muss ich mir merken.
Man hat eine permanenten Schmerzen. Beispielsweise in Form eines
schlechten Gewissens, dass man gerade sein Seelenheil verdarb.
Das ist ja wirklich praktisch für diejenigen, die kein Gewissen haben.
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Henning Sponbiel
Post by Torsten Zuehlsdorff
Würstchen sind größer und griffiger.
Ja, aber die schreien immer nach Senf.
Dann solltest du sie vorher töten. Isst sich auch leichter
Gut, ich werde sie vorher braten oder in heißem Wasser fertig machen.
Ja, das klingt gut. Wasser wird eh viel zu selten eingesetzt. Außer bei
Tsunamis, da übertreibt es wieder.
Naja, es soll sich ja auch in Eis oder in Köpfen befinden.
Wenn sich Wasser in Eis befindet ist dies kennzeichnungspflichtig.
Deshalb nennt man es Wassereis.
Wie muss es denn gekennzeichnet sein? Und gibt es dafür auch ein Prüf-
und / oder ein Qualitätssiegel der EU?
Ja. Vermutlich sogar 2. Alles andere kann man doch kaum Ernst nehmen.
Ich nehme den Ernst eh nicht. Die Frieda ist viel angenehmer, sieht
besser aus und riecht auch besser.


Henning
--
FAQs: www.de-te-be.net/faq/index.html
www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/dtbfaq.txt
Regulars im TV: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/dtbtv.htm
Fragebogen: www.netcologne.de/~nc-sponbihe/dtbtv/faq/fragebogen.txt
Robert Johnen
2014-12-08 20:43:09 UTC
Permalink
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen
Film, ist es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Bei fliegenden Buechern ist ihr brennender Zustand eher ninteressant.

Robert
--
Du sollst der werden, der du bist.
[F. Nietzsche]
Torsten Zuehlsdorff
2015-01-30 16:36:31 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen
Film, ist es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Bei fliegenden Buechern ist ihr brennender Zustand eher ninteressant.
Wenn sie in Richtung von großen leicht entzündlichen Strohhaufen
fliegen, ist er sehr wohl interessant.

Gruß,
Torsten
Robert Johnen
2015-01-31 14:39:43 UTC
Permalink
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen
Film, ist es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Bei fliegenden Buechern ist ihr brennender Zustand eher ninteressant.
Wenn sie in Richtung von großen leicht entzündlichen Strohhaufen
fliegen, ist er sehr wohl interessant.
Große, leicht entzündliche Strohhaufen liegen hier in ausreichender
Entfernung zu restlichen, brennbaren Stoffen.

Robert
--
Wieso hat sich dieser Leser hier noch nicht vorgestellt. Ich
empfinde es als unhoeflich, wenn meine Artikel von mir voellig
unbekannten Leuten gelesen werden.
[Henning Sponbiel in detebe]
Torsten Zuehlsdorff
2015-02-27 11:33:01 UTC
Permalink
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zuehlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Post by Robert Johnen
Post by Torsten Zühlsdorff
Da siehst du mal, wie die Zeit verfliegt. Kaum dreht man einen
Film, ist es schon Geschichte.
Geschichte ist nur, was schon mal als Spielfilm im Kino war.
Man sollte dich mit Büchern zu Tode werfen!
Wurde schon probiert. Ist misslungen, da ich sielle gebrandopfert habe.
Brennende Bücher können auch Schmerzen.
Wenn sie während des Brennens auf dir herumliegen.
Liegen tut weniger weh, als mir vor dem Kopf zu fliegen.
Bei fliegenden Buechern ist ihr brennender Zustand eher ninteressant.
Wenn sie in Richtung von großen leicht entzündlichen Strohhaufen
fliegen, ist er sehr wohl interessant.
Große, leicht entzündliche Strohhaufen liegen hier in ausreichender
Entfernung zu restlichen, brennbaren Stoffen.
Wozu die Platzverschwendung? Anzünden, Grillen, Freuen.

Gruß,
Torsten
Loading...